Vermeidung doppelter Aufnahmen beim (automat.) Download ?

Apps, Downloadmanager, und Plugins für Save.TV
globulus24
Beiträge: 8
Registriert: Do 11. Aug 2016, 12:26

Vermeidung doppelter Aufnahmen beim (automat.) Download ?

Beitrag von globulus24 » Di 31. Okt 2017, 15:04

Hallo ,
Ich hab derzeit noch keine Datenbank meiner Aufnahmen in Form einer Liste , etc. ,
kann ich trotzdem bereits beim (automatischem) downloaden
doppelte Filmaufnahmen (Wiederholungen zu anderen Sendeterminen)
anhand der fertigen Downloadliste auch automatisch ausfiltern lassen ?
(Meist liegen ja zwischen Erstausstrahlung und Wiederholung nur wenige
Tage oder Wochen) .

Problem :
Bei save.tv gibt es keinerlei Möglichkeit , doppelte Aufnahmen zu anderen
Sendeterminen (insbesondere im gleichen Zeitfenster) auszufiltern .
Teilweise nutze ich dies ja auch ganz bewußt , um Wiederholungen z.B.
in anderen Zeitfenstern als Sicherheit parat zu haben .
Nach erfolgreichem Download wäre es praktisch , den doppelten Filmtitel
dann anhand der Downloadliste (vor dem Download) zumindest identifizieren zu können ,
um ihn dann auch per Hand (möglichst aber als Gruppe) löschen zu können .
Bisher geht das im Videoarchiv nur über das Gruppieren nach Titeln ,
was bei einigen hundert Filmen dann allerdings sehr aufwendig ist ...
Noch besser wäre es , wenn doppelte Filmtitel beim Download (nach Abgleich mit der Downloadliste)
per Einstellung und dann automatisch einfach übersprungen werden könnten !

Ich nutze für automat. Downloads hauptsächlich den jdownloader :
Eine Identifizierung eines doppleten Films wäre ja nur anhand des
Filmtitels möglich . Die Dateinnamen sind allerdings ja aufgrund
der unterschiedl. Ausstrahlungszeit nie identisch und somit
vermutlich die Filmtitel auch nicht als identisch erkennbar .
Muß ich also zwingend die Dateinamen verändern ,
was mir entsprechende Informationen rauben würde
oder gibt es noch andere Möglichkeiten , z.B. im STVM ?
Hier wird offensichtlich über ein lokales Archiv (Speicher,Liste ?) abgeglichen ,
aber wie funktioniert das genau und in welchem Videoarchiv
erfolgt wann eine Markierung (vor oder nach dem Download) ?



Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links

Fredel
Beiträge: 797
Registriert: So 21. Feb 2016, 20:45
bevorzugter Onlinevideorecorder: Save.TV

Vermeidung doppelter Aufnahmen beim (automat.) Download ?

Beitrag von Fredel » Di 31. Okt 2017, 21:20

Du kannst davon ausgehen, dass die Aufnahmen häufig nicht identisch sein werden. Unterschiedliche Schnittlisten(Fehler), unterschiedliche FSK Versionen, unterschiedliche Qualität, sowie Microsprünge (extrem z.B. bei Navy CIS New Orleans). Alleine der Zensurwahnsinn, bis hin zum völligen zerstören der Handlung, durch die Sender ist manchmal wirklich erstaunlich. Am häufigsten fallen hierunter 20:15 Ausstrahlungen und die Wiederholungen Nachts. Eine automatische Erkennung, welche Aufnahme die Richtige ist gibt es nicht. Bei Serien wie CSI, Criminal Minds usw. habe ich zum Teil 80-90% Ausschuß.

Wenn Dir dies aber egal ist, kann Dir der Save.TV Manager behilflich sein. Dieser hat eine Wiederholungserkennung und verwaltet auch ein lokales Archiv.
jDownloader & Save.TV: 1. Schritte - automatischer Download <--> Save.TV Manager Version 3 Update: Favoriten retten

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links

globulus24
Beiträge: 8
Registriert: Do 11. Aug 2016, 12:26

Vermeidung doppelter Aufnahmen beim (automat.) Download ?

Beitrag von globulus24 » Mi 1. Nov 2017, 15:04

Wenn ich dein Prinzip richtig verstanden hab , tendierst du eher dazu , lieber mehr und doppelt aufzunehmen und
dann selber zu kontrollieren , welche doppelten Aufnahmen die besten sind ?

Kannst du mir zufällig die Wiederholungserkennung im STVM näher erklären ?
Definiere ich das lokale Archiv quasi selbst (z.B. meine Downloadliste) und das
System gleicht dann die Titel der Filme automatisch daran ab ?
Läuft das automatisch , was passiert mit den doppelten ??

Ich nehme auch viele Info- u. Doku-sdg. auch aus phönix auf ,
manche Sdg. werden dort 3-5 mal und nach Monaten ebenso erneut wiederholt ,
sodaß das schon ein größeres Problem darstellt ...
... und irgendwo (im Forum oder beim STVM) hab ich wohl gelesen ,
daß die Wiederholungserkennung nur bei Filmen funktioniert ?

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links

Benutzeravatar
sv00010
Beiträge: 380
Registriert: Sa 20. Feb 2016, 16:41
bevorzugter Onlinevideorecorder: onlinetvrecorder.com
Kontaktdaten:

Vermeidung doppelter Aufnahmen beim (automat.) Download ?

Beitrag von sv00010 » Mi 1. Nov 2017, 17:16

globulus24 hat geschrieben:
Mi 1. Nov 2017, 15:04
Wenn ich dein Prinzip richtig verstanden hab , tendierst du eher dazu , lieber mehr und doppelt aufzunehmen und
dann selber zu kontrollieren , welche doppelten Aufnahmen die besten sind ?
Das lässt sich leider nicht vermeiden. Es könnten jederzeit Mikrosprünge bzw. Pixelfehler in der Aufnahme sein.

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links

Fredel
Beiträge: 797
Registriert: So 21. Feb 2016, 20:45
bevorzugter Onlinevideorecorder: Save.TV

Vermeidung doppelter Aufnahmen beim (automat.) Download ?

Beitrag von Fredel » Mi 1. Nov 2017, 21:08

Die genaue Funktionsweise des Save.TV Managers (STVM) ist mir dabei nicht bekannt, da ich diese nicht Einsetze. Dass die Funktion vorhanden ist, jedoch schon.

Meine begrenzte Zeit und die Funktionseinschränkungen bei Save.TV veranlassen mich, erstmal alles aufzunehmen was mich interessieren könnte. Selbst aufnahmen ohne Schnittliste, da einige Sender bei Save.TV nicht geschnitten werden, lade ich herunter.

Dann erfolgt eine kleine und ultraschnelle Vorab Auswahl, nebst Verschieben des ganzen Rests auf eine der Zwischenspeicher Festplatten (ohne Backup). Bei der Vorab Auswahl werden z.B. Talkshows schon ein wenig vorsortiert. Daher von 10 Wdh. 8-9 gelöscht, oder eben alle wenn das Thema nicht interessiert (interessiert unbedingt 8 von 10, eher weniger 9 von 10). Selbst hier tauchen >> anhand der Dateigröße << gerne "Fails" von Save.TV auf (falsch geschnitten, Sprünge, Sendezeitverschiebungen).

Eine Augenscheinnahme ist so also erstmal gar nicht nötig. Die Zwischenspeicher Festplatten erfüllen dann 3 Zwecke:

a) Hier gucke ich (insb. News, Politik oder Talk) meistens bereits, oder lösche es einfach bei Desinteresse.

b) Größere Aufnahmen (> 45min) sortiere ich hier regelmäßig aus. Auch hier habe ich dann oft 2+ Versionen die bereits "vorab" ein Urteil per Dateigröße zulassen. Ich bevorzuge auch FSK18 Versionen nach Mitternacht gegenüber gekürztem von 20:15. Wer hier strukturiert vorgeht, spart viel Zeit und erzielt eine optimale Ausbeute. Was ich behalten will geht, dann aber mit einer Augescheinnahe "Durchscrollen (2,5 oder 5min,1 Sek. Abspielen Ton Synchron/da?) plus Anfang/Ende Kontrolle" auf gespiegelte Platten (zwei Festplatten gleicher Inhalt).

c) Serien bleiben hier, zum Teil mit 10 oder mehr Wiederholungen, bis ich mich Ihrer annehme, (zum Teil erst wenn ich Sie ansehe). Vorgehen wie bei den Filmen. Die Größe verrät viel. Das rentiert schon deshalb, da Serien Bsp. qualitativ schlechter z.B. auf Tele5, dann (besser) auf 7Maxx, dann wieder auf Tele5 laufen. Ich benötige keine Datenbank, keine Zeit, um dies unter anderem (!) binnen Sekunden festzustellen (Stichprobe) und wie üblich leide ich hier eher weniger an den "Fails" von Save.TV. Was behalten wird, geht auf die gespiegelten Archive.

Aussortieren? Dabei schalte ich alle Platten online (ohne Spiegelplatte). Gleiche Sendungen stehen alphabetisch direkt untereinander. Zum Teil entscheide ich über große Dateien auch bereits bevor diese auf die Zwischenspeicher gehen.

Fazit: Lieber ein paar TB mehr, als Stunden meiner Zeit, oder Ärger im Bauch, wenn ich dann eine Serie ansehen will und nach einem schönen Cliffhänger die eine und einzige Save.TV Aufnahme Müll ist. Zu klein gewordene 2TB Platten gehen günstig an dankbare Familie und Bekannte für Backup usw. Eine Auswahl Ihrer beliebtesten Filme uns Serien kann dann anschließend ganz legal (im Rahmen der Privatkopie) natürlich auch noch drauf gespielt werden. Für mich gibt’s dann neue 8TB usw.
jDownloader & Save.TV: 1. Schritte - automatischer Download <--> Save.TV Manager Version 3 Update: Favoriten retten

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links

thomasfl
STV MANAGER
STV MANAGER
Beiträge: 336
Registriert: Fr 4. Mär 2016, 11:54

Vermeidung doppelter Aufnahmen beim (automat.) Download ?

Beitrag von thomasfl » Fr 3. Nov 2017, 22:44

Die Erkennung von Wiederholungen ist prinzipiell nur bei Serien oder Filmen möglich, da diese über Titel/Untertitel/Folgennummer/Erscheinungsjahr eine eindeutige Zuordnung zu einer Staffel/Episode erlauben bzw. unter einem Titel in der Regel nur einmal existieren. Bei allen anderen Arten von Sendungen kann das Erkennen von Wiederholungen grundsätzlich nicht funktionieren, da sie normalerweise immer unter demselben Titel ausgestrahlt werden.

Ich habe die Funktion ursprünglich vor allem programmiert, um Serien vollständig und ohne Dubletten zu archivieren.

Ich habe offensichtlich auch eine deutlich geringere Sensibilität für Dateifehler als die Kollegen hier im Forum, ich lade alles nur einmal runter. In dem einen von Hundert Fällen, wo ich mal einen Fehler bemerke, warte ich halt auf die nächste Ausstrahlung ...
Bild STV MANAGER - Tool zur Verwaltung von Save.TV --- Neuigkeiten & Downloads --- Fragen & Support

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links

Willi54
Beiträge: 30
Registriert: Mi 13. Jul 2016, 15:36

Vermeidung doppelter Aufnahmen beim (automat.) Download ?

Beitrag von Willi54 » Sa 27. Okt 2018, 16:35

Hallo und sorry für das Aufmachen des "alten" Threads, aber an dem Thema bin ich auch schon eine Weile dran.

Die Strategie ist etwas anders. Ich nehme alle Episoden auf, die Erste wird gespeichert. So hab ich schon mal was ;-)
Und ich nehme grundsätzlich keine ungeschnittenen Aufnahmen.

Bei einer evtl. weiteren Folge versuche ich herauszufinden ob sie besser ist, ABER ohne persönlichen Einsatz. :oops: :roll:

Hier gibt es einige harten Kriterien; z.B. HD statt SD oder die Episode kommt von einem Öffentlichen, welche zu bestimmten Zeiten schon werbe-frei sind.
Aber für die Restlichen habe ich keine harten Fakten, z.B. bzgl. der Qualität der Schnittlisten/des Schnitts
- Grobe Ausreißer in der Länge kann mann finden, kein Thema.
- FSK ist auch ein weiches Kriterium, sowie der eine Sender ist besser als der andere ( woran wird das aber festgemacht? Persönliche Erfahrung?)
- dann liefert uns SaveTV die Laufzeit, nach dem Schnitt. Aber was ist nun besser? Kürzer oder länger?

Die zweite Aufnahme lade ich dann schon nicht mehr, wenn ich eine "gleichwertige" Episode habe.
Z.Z. lösche ich beim Ansehen eine verkorkste Episode und hoffe darauf, dass irgendwann was besseres nachkommt.

:idea: Ggf. könnte man auch die "Zweitbeste" speichern und diese dann nutzen. 2 mal richtigen Schrott habe ich noch nicht bekommen, da bin ich bei Thomas.
Und nach dem erfolgreichen Ansehnen einer Episode könnte man die Zweite löschen!!??

:?: Mich würden weitere Kriterien interessieren, welche mir eine automatische Qualifizierung von Episoden ermöglicht oder welche grundsätzlichen Vorgehensweisen es noch gibt?

Mein Ziel ist es, die Episoden automatisch aufzunehmen und wenn ich sie "alle" habe, gibt es eine lange Nacht ;-)

Gruß Willi

--------------------
Sollte jemand von Save.TV mitlesen. Ein Vorschlag zur Steigerung des Gewinns und der Kundenzufriedenheit.

Statt für 3-4 identische Episoden, welche in einem kurzen Zeitraum gesendet werden, nur eine Episode mit einem wirklichen "Premium-" Schnitt versehen und sie natürlich auch so kennzeichnen. Ich bin sicher, Schnitt-Aufwand, Daten-Trafik und Server-Belastung reduzieren sich deutlich.

Und Kunde :D :D :D

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links

thomasfl
STV MANAGER
STV MANAGER
Beiträge: 336
Registriert: Fr 4. Mär 2016, 11:54

Vermeidung doppelter Aufnahmen beim (automat.) Download ?

Beitrag von thomasfl » Sa 27. Okt 2018, 17:35

Dinge wie FSK, HD, Länge, Sender liefert Save.TV ja mit. Normalerweise würde ich sagen je länger, desto besser (nichts herausgeschnitten). Aber Qualitätskriterien (wie gut geschnitten, Ruckler, etc.) wirst Du nur beim persönlichen Ansehen finden.

Ich habe noch auf meiner Wunschliste für den STV Manager, dass eine SD-Sendung im Archiv (evtl automatisch) neu geladen wird, wenn sie in HD verfügbar ist. Außerdem sollte man eine Sendung als "schlechte Qualität" markieren können, so dass auch hier (automatisch) die nächste verfügbare Ausstrahlung heruntergeladen wird.
Bild STV MANAGER - Tool zur Verwaltung von Save.TV --- Neuigkeiten & Downloads --- Fragen & Support

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links

Fredel
Beiträge: 797
Registriert: So 21. Feb 2016, 20:45
bevorzugter Onlinevideorecorder: Save.TV

Vermeidung doppelter Aufnahmen beim (automat.) Download ?

Beitrag von Fredel » Sa 27. Okt 2018, 20:59

Vorauswahl
Wenn Save.TV nicht wieder die Komprimierung ändert ist die Dateigröße schon mal eine handfeste Nummer. Weitere Eckdaten wie Tag, Sendezeit und Sender taugen ebenso zur Vorauswahl. Ohne Frage ist die Qualität der ÖR besser, ARD, ZDF am besten.

Mini-Check
Anfang, Ende, In 5 Minuten, bei Wichtigem 2,5 min Versetzt einmal in die Gegenrichtung, auf Ton und Bild (bloses Vorhandensein), ggf. bewegungsreiche Bilder kurz auf Pixelfehler gecheckt genügt mir. Häufig entscheide ich mich an dem Punkt HD nachzuladen.

Der häufigste Fehler ist der Ausfall des Tons.

Indizien
Aufnahmen in der Nacht sind eher ungeschnitten (FSK+ = länger), haben weniger Probleme durch weniger Schnittpunkte (= geringfügig kürzer), und sind Sender, gar Jahreszeit und Sendungsabhängig ggf. Wiederholung-nach-Werbung frei (= deutlich kürzer).

Erfahrungswerte
Länger ist also nicht zwingend besser. Manchmal ist kürzer, manchmal länger ein Indiz für höhere Güte. Wer Criminal Minds seit Jahren sammelt, weis wovon ich rede. Manchmal mache ich mir die Mühe und vergleiche mit 2 VLC´s parallel (Tip: dank Global Hotkeys kein Fensterwechsel nötig), was sich schon häufig richtig rentiert hat, aber ultra nervig ist.

Zeit sparen
Anders als thomasfl lade ich auch mal 20 Wdh. Dank rießiger Speicherkapazitäten mein Primärgrund: Arbeitszeit sparen, den ganzen Packen nur 1mal im besten Fall nur je 1 Datei anfassen.

Enormer Qualitätsgewinn
Egal ob Akte X, Stargate oder TerraX gerne mal wird man von extrem höherer Güte (z.B. 1 malig anderem Sender, insb. 7Maxx anstelle Tele5) und ggf. sogar mit 33% mehr Content (16:9 anstelle 4:3) überrascht. Ganz zu schweigen vom HQ eines Nebensenders mit ARD/ZDF HD oder auch mal ServusTV zu ersetzten.
jDownloader & Save.TV: 1. Schritte - automatischer Download <--> Save.TV Manager Version 3 Update: Favoriten retten

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links

Willi54
Beiträge: 30
Registriert: Mi 13. Jul 2016, 15:36

Vermeidung doppelter Aufnahmen beim (automat.) Download ?

Beitrag von Willi54 » So 28. Okt 2018, 01:57

Thomas
Ich habe noch auf meiner Wunschliste für den STV Manager, dass eine SD-Sendung im Archiv (evtl automatisch) neu geladen wird, wenn sie in HD verfügbar ist. Außerdem sollte man eine Sendung als "schlechte Qualität" markieren können, so dass auch hier (automatisch) die nächste verfügbare Ausstrahlung heruntergeladen wird.
Mein Serienmanager markiert erst mal immer alle Sendungen und vergleicht dann gegen die Vorhandene. Somit wird eine SD gegen eine HD ersetzt.

Fredel
Enormer Qualitätsgewinn
Egal ob Akte X, Stargate oder TerraX gerne mal wird man von extrem höherer Güte (z.B. 1 malig anderem Sender, insb. 7Maxx anstelle Tele5) und ggf. sogar mit 33% mehr Content (16:9 anstelle 4:3) überrascht. Ganz zu schweigen vom HQ eines Nebensenders mit ARD/ZDF HD oder auch mal ServusTV zu ersetzten.
Danke ist m.E. auch ein hartes Kriterium. Werde ich übernehmen. :D

Fredel
Indizien
Aufnahmen in der Nacht sind eher ungeschnitten (FSK+ = länger), haben weniger Probleme durch weniger Schnittpunkte (= geringfügig kürzer), und sind Sender, gar Jahreszeit und Sendungsabhängig ggf. Wiederholung-nach-Werbung frei (= deutlich kürzer).
Ist meines Erachtens ein eher weiches Kriterium!!?? Wie würdest du Nacht definieren?? von bis??

Fredel
Vorauswahl
Wenn Save.TV nicht wieder die Komprimierung ändert ist die Dateigröße schon mal eine handfeste Nummer. Weitere Eckdaten wie Tag, Sendezeit und Sender taugen ebenso zur Vorauswahl. Ohne Frage ist die Qualität der ÖR besser, ARD, ZDF am besten.
Hier fehlen mir wohl ein paar Grundlagen :shock:
Bild

Mal ein Anfang: Höhere Bildrate = > besser
Mehr Länge und Breite => auch besser
Aber der Rest hat was mit der Komprimierung zu tun, aber nicht mit der Güte der Aufnahme !! Oder ??

Fredel
Mini-Check
Anfang, Ende, In 5 Minuten, bei Wichtigem 2,5 min Versetzt einmal in die Gegenrichtung, auf Ton und Bild (bloses Vorhandensein), ggf. bewegungsreiche Bilder kurz auf Pixelfehler gecheckt genügt mir. Häufig entscheide ich mich an dem Punkt HD nachzuladen.

Der häufigste Fehler ist der Ausfall des Tons.
Ist dann im Container kein Audio-Stream enthalten??

Wie gesagt, manuelles Testen/Ansehen habe ich halt per Definition ausgeschlossen ;) . Mal sehen wie weit ich komme.

Gute Nacht Willi
Dateianhänge
Unbenannt.png
Unbenannt.png (5.26 KiB) 163 mal betrachtet

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast