SaveTV ist nun Telekom StreamOn Partner

News & Status von und zu Save.TV
646377
Beiträge: 178
Registriert: Sa 27. Feb 2016, 19:50

SaveTV ist nun Telekom StreamOn Partner

Beitrag von 646377 » Di 15. Aug 2017, 13:23

Frank hat geschrieben:
Di 15. Aug 2017, 12:22
Hatte letztes Jahr mal das Glück in die Technik zu kommen . Waren einige Probleme . Daher jenes Wissen . Ist aber auch eigentlich normal . Schaetze mal auf die art bekommt jeder was und der Server raucht nicht ab .
Meinst Du, Du hast in der Technik des STV gearbeitet?
Dass "auf die art bekommt jeder was" ist verständlich.
Es ist aber NICHT verständlich, warum noch vor ca. 10 Tagen und heute seit Mitternacht diese "Drosselung" nicht mehr stattzufinden brauchte. Es MUSS in diesen 10 Tagen etwas geändert worden sein, das jetzt rückgängig gemacht wurde.
Die Frage ist, was war das? Und kann es ein, dass dieses "Theater" später wiederholt wird?
Jedenfalls ist die böse böse Telekom immer ein "gutes" Alibi!

Viele Grüße

646377



Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links

Benutzeravatar
Frank
Beiträge: 38
Registriert: Mi 6. Jul 2016, 14:00
Wohnort: Kalletal
bevorzugter Onlinevideorecorder: save.tv

SaveTV ist nun Telekom StreamOn Partner

Beitrag von Frank » Di 15. Aug 2017, 13:42

Ich verstehe dein Problem nicht. Einzelner File download mit 1.6mb/s ist doch schnell genug. Irgendwie muessen die ja ihre server schützen damit alle was bekommen. Wenn 1000 user die ganze Leistung aufbrauchen, was machen dann die anderen die abends einen Film streamen wollen. Immer Aussetzer?
Microsoft, Amazon und wie sie alle heißen machen es genauso .

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links

646377
Beiträge: 178
Registriert: Sa 27. Feb 2016, 19:50

SaveTV ist nun Telekom StreamOn Partner

Beitrag von 646377 » Di 15. Aug 2017, 14:31

Frank hat geschrieben:
Di 15. Aug 2017, 13:42
Ich verstehe dein Problem nicht. Einzelner File download mit 1.6mb/s ist doch schnell genug.
Richtig! Nur dass ich pro DL in "schlechten" Zeiten zwischen 70kB/s und 300kB/s habe , auch wenn nur 1 DL aktiv ist, und diese DLs auch oft "absterben"!
Nachts erreiche ich pro DL spielend 2MB/s und mehr, natürlich nur wenn 2 oder 3 DLs aktiv sind.
Meine max. Gesamtleistung ist ca. 6.3MB/s.
In "guten" Zeiten erreiche ich die 6.3MB/s auch wenn ich 20 DLs oder mehr parallel laufen habe, natürlich ist jeder DL entsprechend langsam, es "stirbt" aber auch kein DL!

Viele Grüße

646377

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links

Benutzeravatar
Frank
Beiträge: 38
Registriert: Mi 6. Jul 2016, 14:00
Wohnort: Kalletal
bevorzugter Onlinevideorecorder: save.tv

SaveTV ist nun Telekom StreamOn Partner

Beitrag von Frank » Di 15. Aug 2017, 15:20

Also hast du 50iger vdsl von der Telekom. Aber per LAN oder wlan ? Diese Probleme hatte ich frueher mit einer 16000er Leitung. Streamen unmöglich. Seit vdsl 100 sind bei mir alle Probleme behoben.

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links

646377
Beiträge: 178
Registriert: Sa 27. Feb 2016, 19:50

SaveTV ist nun Telekom StreamOn Partner

Beitrag von 646377 » Di 15. Aug 2017, 16:54

Alles immer per LAN. Seit Jahrzehnten ist die Telekom, und nur die Telekom, mein Provider für Internet und Telefon, allerdings niemals für Fernsehen.

Nochmals: DLs von anderen Quellen sind immer störungsfrei und schnell, nur bei STV gab es im Laufe der letzten 8 Jahre sporadisch für ganz wenige Tage Probleme, aber niemals so lange wie eben zuletzt, ca. 10 Tage. In der tiefsten Nacht bzw. ganz früh am Tage waren die Störungen immer verschwunden!

Viele Grüße

646377

P.S. Ich habe einen VERDACHT. Durch die kürzlich abgeschlossene Partnerschaft zwischen STV und Telekom belasten die Streams der STV Kunden nicht ihr "Kontingent" an Datenvolumen bei der Telekom.
viewtopic.php?f=70&t=786
Das bedeutet ein erhöhtes Datentransfervolumen für STV Kunden über das Telekom Netz und zwar für Streamen. Kann es sein, dass dies den Datentransfer für Downloads negativ beeinflußt?

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links

Benutzeravatar
Frank
Beiträge: 38
Registriert: Mi 6. Jul 2016, 14:00
Wohnort: Kalletal
bevorzugter Onlinevideorecorder: save.tv

SaveTV ist nun Telekom StreamOn Partner

Beitrag von Frank » Fr 18. Aug 2017, 13:47

P.S. Ich habe einen VERDACHT. Durch die kürzlich abgeschlossene Partnerschaft zwischen STV und Telekom belasten die Streams der STV Kunden nicht ihr "Kontingent" an Datenvolumen bei der Telekom.
viewtopic.php?f=70&t=786
Das bedeutet ein erhöhtes Datentransfervolumen für STV Kunden über das Telekom Netz und zwar für Streamen. Kann es sein, dass dies den Datentransfer für Downloads negativ beeinflußt?
Klar muss alles was nun per Handy gestreamt wird von den STV Servern zur verfügung gestellt werden ,auch die mobilen downloads .
Aber ein mehraufkommen meine ich gibt es deswegen nicht . Ich streame mobil eigentlich nie , ab und zu mal ein download aber den haette ich dann bestimmt zu hause im Wlan gemacht .
Also ich bezweifle das STV durch das StreamOn einen höheres Datenaufkommen verursacht .
Würde mich aber mal interessieren ob viele mobil und unterwegs streamen .

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links

646377
Beiträge: 178
Registriert: Sa 27. Feb 2016, 19:50

SaveTV ist nun Telekom StreamOn Partner

Beitrag von 646377 » Fr 18. Aug 2017, 15:02

Frank hat geschrieben:
Fr 18. Aug 2017, 13:47
....
Aber ein mehraufkommen meine ich gibt es deswegen nicht . Ich streame mobil eigentlich nie , ab und zu mal ein download aber den haette ich dann bestimmt zu hause im Wlan gemacht .
Also ich bezweifle das STV durch das StreamOn einen höheres Datenaufkommen verursacht .
Würde mich aber mal interessieren ob viele mobil und unterwegs streamen .
Falls tatsächlich das Datentransfervolumen für Streamen gering sein sollte, dann frage ich mich, wozu die Mühe für das StreamOn, nur als PR-Gag?

Viele Grüße

646377

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links

Benutzeravatar
sv00010
Beiträge: 261
Registriert: Sa 20. Feb 2016, 16:41
bevorzugter Onlinevideorecorder: onlinetvrecorder.com
Kontaktdaten:

SaveTV ist nun Telekom StreamOn Partner

Beitrag von sv00010 » Fr 18. Aug 2017, 18:20

646377 hat geschrieben:
Fr 18. Aug 2017, 15:02
Falls tatsächlich das Datentransfervolumen für Streamen gering sein sollte, dann frage ich mich, wozu die Mühe für das StreamOn, nur als PR-Gag?
Um die Leute zu beruhigen.
Wenn man die freie Wahl hat, dann ist eine Datenbegrenzung bereits der K.O.-Grund, wieso dieser Anbieter nicht gewählt wird.
Verstecken ist aktiviert
Um diesen versteckten Text lesen zu können, mußt du registriert und angemeldet sein.

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links

Benutzeravatar
Frank
Beiträge: 38
Registriert: Mi 6. Jul 2016, 14:00
Wohnort: Kalletal
bevorzugter Onlinevideorecorder: save.tv

SaveTV ist nun Telekom StreamOn Partner

Beitrag von Frank » Fr 18. Aug 2017, 18:26

Ich sehe es auch nicht als Pr-Gag an. Ich finde es ist ein klasse Service von STV und der Telecom.Es ist ja wie die Telecom schreibt kostenlos für die Anbieter aber es müssen wie ich gelesen habe Sicherungsleistungen gestellt werden. Las etwas von 50000euro.Kann mich da aber irren in der Höhe.
Also ich nutze es zwar wenig aber finde es 1te Sahne das STV da mitmacht.

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links

646377
Beiträge: 178
Registriert: Sa 27. Feb 2016, 19:50

SaveTV ist nun Telekom StreamOn Partner

Beitrag von 646377 » Fr 18. Aug 2017, 21:27

Klar. Aber:
a. entweder benutzen dies (Streaming) viele mehr als vorher. Dann werden andere Leistungen, hier Downloads, beeinflußt, und zwar negativ
b. oder es benutzen kaum mehr als vorher. Dann war es nicht die Mühe wert.

Viele Grüße

646377

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast