Seite 1 von 1

OTR führt Einschränkungen in der Verfügbarkeit von FSK16/FSK18-Titeln ein.

Verfasst: So 18. Aug 2019, 18:26
von Fox   
Hallo alle miteinander,

seit dem 17. August 2019 können nicht für Kinder geeignete Sendungen nur noch Nachts heruntergeladen werden. Damit setzt OnlineTvRecorder ein auf ohne Verifizierung basiertes System zur Umsetzungen des Jugendschutzes ein.
  • FSK16 Sendungen zwischen 22:00 Uhr und 06:00 Uhr
  • FSK18 Sendungen zwischen 23:00 Uhr und 05:00 Uhr
Zum Vergleich: SaveTV verlangt eine Altersverifikation Zwecks Jugendschutz. YouTV (laut AGB) ebenfalls.

Was haltet ihr von einer Verifikation mit dem Personalausweis oder einer zeitlichen Einschränkung der Verfügbarkeit um den Jugendschutz zu gewährleisten?

OTR führt Einschränkungen in der Verfügbarkeit von FSK16/FSK18-Titeln ein.

Verfasst: Mo 19. Aug 2019, 09:05
von Fredel
Von einer realitätsfremden pauschalen Altersprüfung halte ich gar nichts. Diese dient doch nur als Schutzbehauptung.

Streaming oder PayTV Anbieter (ich kenne bei letzterem nur Sky) haben dies wesentlich besser gelöst. So muss bei Amazon für entsprechende Titel ein extra PIN eingegeben werden. Pauschal kann ich z.B. als Amazon User entscheiden ob der PIN auch bei FSK 16 oder niedriger (!) benötigt wird, nicht nur bei FSK 18, daher wie Alt die Kinder sind, welche Zugang zum TV haben.

Eine vergleichbare Funktion wäre z.B. in der Save.TV App nötig. So ließe sich dies leicht zuverlässig steuern. Die Zugangsdaten können in den Apps hinterlegt und nicht an Minderjährige heraus gegeben werden, so besteht kein Zugang auf den Vollaccount auf der Website. Die EPG Daten dürften dafür aber wohl nicht ausreichen. Es fehlt die gesetzliche Pflicht der Sender EPG´s mit Altersdaten verfügbar zu machen.

Bei OTR gibt es doch gar keine App mit hinterlegten Zugangsdaten hat? Demnach müssen zur Nutzung die Zugangsdaten immer bekannt sein. Somit gibt es keine Hinterung von einem Mirror zu laden, außerhalb der o.a. Schutzzeit zu dekodieren und anzusehen.

OTR führt Einschränkungen in der Verfügbarkeit von FSK16/FSK18-Titeln ein.

Verfasst: Mo 19. Aug 2019, 13:11
von Fox   
Eine Limitierung der Verfügbarkeit je nach Uhrzeit halte ich auch für etwas sinnfrei. Das ist zwar ein halbwegs angenehmer Weg (für einen Erwachsenen) doch den FSK18-Krimi oder Western ohne Angabe seines Personalausweises ansehen zu können, doch ich halte das auch für mehr eine Alibi Lösung.
Da finde ich den Weg von Steam etwas solider: Angabe des Alters bevor man die Seite sehen darf, anstelle einer automatischen Freischaltung je nach Uhrzeit in einer Fiktiven Zeitzone die man in den Einstellungen hinterlegt hat. Da ist wenigstens Transparent, dass man selbst als Erwachsener ggf. auf NSFW-Content stößt.
Die strengste Altersverifikation arbeitet mit dem Personalausweis und ist auch gegen bspw. 16-Jährige wirksam bzgl. FSK18-Titel. Die Zeiteinschränkung wiederum ist in dieser Altersgruppe vermutlich bereits wirkungslos.

OTR führt Einschränkungen in der Verfügbarkeit von FSK16/FSK18-Titeln ein.

Verfasst: Di 20. Aug 2019, 17:38
von Dieter Haag
Hallo, ich verstehe nicht ganz: Bezieht sich die Einschränkung nur auf Sendungen, die man direkt von OTV lädt? Ich lade die Sendungen mit Datenkeller. Muss ich die Downloads jetzt auch nur nachts programmieren?

OTR führt Einschränkungen in der Verfügbarkeit von FSK16/FSK18-Titeln ein.

Verfasst: Di 20. Aug 2019, 17:48
von sv00010
Dieter Haag hat geschrieben:
Di 20. Aug 2019, 17:38
Hallo, ich verstehe nicht ganz: Bezieht sich die Einschränkung nur auf Sendungen, die man direkt von OTV lädt? Ich lade die Sendungen mit Datenkeller. Muss ich die Downloads jetzt auch nur nachts programmieren?
Nein, bei der Programmierung ändert sich nichts.

Thema im offiziellen OTR-Forum

OTR führt Einschränkungen in der Verfügbarkeit von FSK16/FSK18-Titeln ein.

Verfasst: Do 22. Aug 2019, 05:32
von sv00010
So wie es aussieht wurde die Sache jetzt doch anders geregelt:

https://www.onlinetvrecorder.com/v2/con ... protection