YouTV-Vergleich mit SaveTV

Forum zum Onlinevideorecorder YouTV
Benutzeravatar
Expat
Beiträge: 16
Registriert: Di 20. Sep 2016, 18:46
bevorzugter Onlinevideorecorder: YouTV

Re: YouTV-Vergleich mit SaveTV

Beitrag von Expat » Do 22. Sep 2016, 02:30

Leider bin ich weit entfernt davon, genug zu wissen - und schon gar nicht alles.

Was die Forennutzung angeht, tapse ich hier wohl noch einige Zeit herum wie ein unbeholfener Bär.

Erst einmal vielen Dank für die zahlreichen Infos. Damit habe ich die nächsten Tage genug zu tun.

OTR kommt für mich wegen der Umständlichkeit eher nicht in Frage. Ich möchte auch meine Downloadwünsche eingeben und prompt erfüllt bekommen, ohne von einem Pooling abhängig zu sein. Außerdem scheint mir die Legalität nicht ganz gesichert.

Save.TV werde ich halt probieren - und dann anschließend hier über diverse Qualitätsmängel nörgeln. Ob die dann mit mir so recht glücklich sein werden? :mrgreen:

Auch wenn ich nicht wechseln sollte, ist es gut zu wissen, dass es da noch Alternativen gibt. Das ändert die Kräfteverhältnisse gewaltig und ich kann mir bei YouTV einigen diplomatischen Zuckerguß sparen.

Remote Upload spare ich mir für später auf.

Was das IP-Problem angeht. Wenn meine IP nur bei Save.TV liegt, bin ich keineswegs auf der sicheren Seite. Die werden sie herausgeben müssen - spätestens wenn ein Gericht sie nach einer entsprechenden Klage zur Herausgabe verurteilt. Bei YouTV ist das nicht anders. Außerdem gibt es da auch noch einige Regierungen auf der Welt, die auf ganz schlaue Ideen kommen. Das sind Risiken, die man halt tragen muss. Für den Normalnutzer sind solche Risiken aber m.E. praktisch sehr fernliegend.

Wegen einiger Regierungen bin ich außerdem der Ansicht, dass die wichtigsten frei in Deutschland verfügbaren fremdsprachigen Sender (CNN, BBC World und TV5) zu jedem Angebot gehören sollten. Für Anbieter, die mit Vollständigkeit werben, sind sie ohnehin Pflicht. Soweit zu der vollmundigen Behauptung des hiesigen Interessenvertreters von YouTV, man biete alle wesentlichen Sender an. Aber Save.TV scheint da auch nicht besser zu sein. Manchmal ist ein unverdächtiger und noch dazu deutschsprachiger Anbieter von Sport- und Spielfilmdownloads plötzlich eine wichtige Quelle für unabhängige internationale Informationen. So etwas kann aber wohl nur jemand verstehen, der erlebt hat, wie plötzlich alle Fernsehsender abgeschaltet wurden oder nur noch Militärmusik gesendet haben. Da kann einem schon etwas mulmig werden.

Schönen Gruß und schönen Dank vom
Expat
Zuletzt geändert von Expat am Sa 24. Sep 2016, 08:40, insgesamt 1-mal geändert.



Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links

Benutzeravatar
Expat
Beiträge: 16
Registriert: Di 20. Sep 2016, 18:46
bevorzugter Onlinevideorecorder: YouTV

Re: YouTV-Vergleich mit SaveTV

Beitrag von Expat » Sa 24. Sep 2016, 08:37

Erster Schritt zum Probeabo: Vergleich Save.tv vs YouTV

1. Save.tv verlangt gleich bei der Anmeldung eines Probabos Kontoangaben (Kreditkarte-Details) etc. Bei bong.tv gab es so etwas nicht. Auch bei YouTV wird dies nicht verlangt. Im Ergebnis: 1 Minuspunkt für Save.tv. :(

2. Save.tv verlängert automatisch das Probeabo zum kostenpflichtigen Abo. Durch die Abfrage der Kreditkarten-Details hat man auch gleich die Voraussetzung für eine Selbstbedienung geschafften. Die genauen Vorgaben für die Kündigung während der Probephase muss man auf der Homepage von Save.tv erst suchen. M.E. ist dies gleich zu Anfang eine Abo-Falle. Auch das gibt es bei YouTV nicht. Dort heißt es vielmehr: "Nach Ablauf der kostenlosen Testphase oder eines bestehenden Abos zeichnet der Videorekorder auch weiterhin auf - kostenlos! Der Zugriff ist jedoch auf 24 Stunden nach Ausstrahlung beschränkt." Es wird also - zumindest wenn man der Werbung glauben darf - ein Wechsel zu einem auf Dauer kostenlosen Minimalservice angeboten und nicht etwa ein automatischer Wechsel zu eine Bezahl-Abo. Im Ergebnis: Noch 1 Minuspunkt für Save.tv. :(

Jetz musss ich es mir erst einmal gut überlegen, ob ich wirklich save.tv, also fremden Leuten, meine Kreditkartendetails geben will. :shock: Das klingt jetzt alles sicher überkritisch. Vorab-Angabe von Kreditkartendetails und automatische Aboverlängerungen sind leider inzwischen übliche aber dennoch höchst unschöne und kundenfeindliche Verfahren. In den seltensten Fällen wird damit vom Anbieter wirklich Mißbrauch betrieben. Save.tv ist wohl sicher fern von diesem Verdacht und hat außerdem seine ladungsfähige Anschrift in Deutschland und nicht irgendwo in Taka-Tuka-Land. Auch die Gefahr, dass die Kreditkartendetails gehackt werden, ist nicht überragend groß, wenn der Anbieter eine gescheite Verschlüsserung auf dem aktuellen Stand der Technik einsetzt (was ich als Kunde aber leider nicht überprüfen kann).

Dennoch: Schon beim ersten Eindruck entsteht ein ungutes Gefühl. Save.tv sollte sich gut überlegen, ob das wirklich nötig ist. Schädlich für die Gewinnung von Kunden ist es allemal. Sollte man nicht lieber ein paar Schmarotzer in Kauf nehmen, um künftige Premium-Kunden nicht gleich abzuschrecken. In 2009, als bong.tv und Save.tv wohl etwa gleichauf lagen, war es (neben der Auslandsnutzung) für mich ein entscheidendes Kriterium, dass bong.tv keine Abo-Falle hatte. Kunden achten auf so etwas.


Fazit: Eine Überprüfung der Buchung von Probabos bei Save.tv erscheint mir dringend erforderlich.

:idea: Caveat: Hier geht es zunächtst nur um ein Detail und noch nicht um die Gesamtbewertung. Das Verhalten von YouTV z.B. bei den Verändungerungen vom 24.08. ist von einem ganz anderen Kaliber, wesentlich schwerwiegender und führt m.E. zur fast vollständigen Entwertung des Angebots. Das gehört aber in ein anderes Unterforum und ich werde hierzu demnächst noch etwas schreiben.

Meine Kritik an Save.tv in diesem Beitrag, bedeutet (noch) nicht, dass das Angebot insgesamt schlechter als YouTV abschneidet, oder dass ich Save.tv kritischer unter die Lupe nehme als YouTV. Ich vermute, dass Gesprächspartner von Save.tv in diesem Forum untwegs sind, die vielleicht auch Kundenkritik weitergeben können. Deshalb ist meine erste Kritik an Save.tv zugleich ein Test dafür, ob man bei Save.tv so klug ist, dieses Forum auf dem Radar zu haben, und wie man dort mit begründeter sachlicher Kritik umgeht.


Vielen Dank für geduldiges Lesen vom
Expat

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links

Fredel
Beiträge: 679
Registriert: So 21. Feb 2016, 20:45
bevorzugter Onlinevideorecorder: Save.TV

Re: YouTV-Vergleich mit SaveTV

Beitrag von Fredel » Sa 24. Sep 2016, 14:08

Dann buchst Du am besten die monatlich kündbare App über Apple oder Google/Android Store. Die Zahlungsabwicklung erfolgt über den Store. Save.TV bekommt nur ein Minimum an Daten. Zudem ist das keine Abo Falle, da monatlich kündbar. Ohnehin hat dieses Angebot zur Zeit ein wirklich herausragendes Preis-/Leistung Verhältnis.

Hab ich Dir bereits geschrieben. Detail bitte im Thread nachlesen:
Fredel hat geschrieben[...]Meine Empfehlung die Save.TV Vertrags Variante für 7,99 Euro / Monat und monatlicher Kündigungsfrist: Save.TV XL inkl. Catch ALL für 7,99 € / Monat, monatlich kündbar, nur über Apple Store, oder Google/Android Store buchbar
jDownloader & Save.TV: 1. Schritte - automatischer Download <--> Save.TV Manager Version 3 Update: Favoriten retten

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links

Benutzeravatar
Expat
Beiträge: 16
Registriert: Di 20. Sep 2016, 18:46
bevorzugter Onlinevideorecorder: YouTV

Re: YouTV-Vergleich mit SaveTV

Beitrag von Expat » Sa 24. Sep 2016, 18:15

Danke für den Praxistip. Ich hatte ihn bereits beim ersten Mal zur Kenntnis genommen. Du brauchtest ihn also nicht zu wiederholen.

Ich würde Save.tv schon gerne erst einmal kostenlos testen (und hier dann über diese Erfahrung berichten).

Meine Kritik an Save.tv erhalte ich denoch vorerst aufrecht, bis ich eines Besseren belehrt werde: 1. Abfrage von Bankverbindungen bereits bei der Anmeldung eines Testaccount und vor der ersten Testleistung, 2. Abo-Falle mit Selbstbedienungsautomatik. Das ist kein besonders vertrauenserweckender Start.

Selbst wenn ein Test über Drittanbieter ohne diese Hürden funktioniert (ich werde das bald einmal ausprobieren) Es ist nicht besonders kundenfreundlich wenn ich zur Ausschaltung einer Abo-Falle einen Fremdanbieter wie Apple, Google, Android, zwischenschalten und mich dort eventuell erst einmal anmelden muss. Das sind alles Anbieter, die ich nicht besonder mag weil sie für ihre Schnüffelwut berüchtigt sind.

Wenn ich mich mit meiner Kritik an Save.tv hier unbeliebt mache oder die Forenkunden nerve, dann bitte ich um einen offenen Hinweis. Das ist dann für mich nicht das richtige Forum.

Falls man meine Kritik hier akzeptiert, auch wenn man sie mglw. nicht teilt, kann ich den Save.tv Ahänger nur sagen, dass sie keine Angst zu haben brauchen. Meine erste Erfahrung mit der Anmeldung bei Save.tv war frisch und der Vergleich mit YouTV leicht herzustellen. You-TV werde ich genauso scharf kritisieren. Ich muss da nur etwas umsichtiger sein und habe mehr (mitunter haarsträubende) Erfahrungen mitzuteilen. Das dauert halt etwas länger, aber ich habe ja schon angedeutet, in welche Richtung es geht. Außerdem bin ich gerade erst dabei, YouTV meine bisherige Loyalität (seit 2009 Meldungen nur an den Support, allenfals im hauseigenen Forum von bong.tv und nicht in fremden Foren) endgültig aufzukündigen. Das ist für mich eine völlig neue Situation.

Grüße vom etwas verwirrten Expat.

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links

Benutzeravatar
Fox   
Administrator
Beiträge: 518
Registriert: Do 3. Mär 2016, 13:29
bevorzugter Onlinevideorecorder: SaveTV
Kontaktdaten:

Re: YouTV-Vergleich mit SaveTV

Beitrag von Fox    » Sa 24. Sep 2016, 18:31

Zwar bin ich nun auch Admin, überlasse allerdings die Führung, was die Ordnung angeht Fredel - ich hallte mich da mal lieber zunächst raus. :D
Vielleicht wäre es allerdings angebracht den Vergleich zwischen YouTV & SaveTV und die Kritik an SaveTV zu trennen und auch im SaveTV-Forum die zukünftige Kritik zu äußern, da so langsam der Bezug zu YouTV schwindet.
Deine Kritik empfinde ich nicht nervend, sondern deine Erfahrungen vielmehr bereichernd. Allerdings würde dich bitten die Schrift nicht so klein zu schalten, da der ein oder andere (wie ich) ein Bildschirm mit einer sehr hohen Auflösung hat und die kleine Schrift dann nur noch aus Punkten besteht. ;)

Bitte beachte bei deiner Kündigung:
AGB §4 a) Die Kündigungsfrist beträgt bei Paketen mit einem Monat Laufzeit 7 Tage, bei Paketen mit längerer Laufzeit als einem Monat einen Monat zum Vertragsende.
Erkennen - Verstehen - Nutzen
Es gibt immer schlechte Beispiele - aber sollte man nicht versuchen, besser zu sein?

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links

Fredel
Beiträge: 679
Registriert: So 21. Feb 2016, 20:45
bevorzugter Onlinevideorecorder: Save.TV

Re: YouTV-Vergleich mit SaveTV

Beitrag von Fredel » Sa 24. Sep 2016, 19:28

Fox, Du hast viel Mühe in die Erstellung des Thread zum Vergleich SaveTV mit YouTV investiert. Durch die massive Veränderung bei YouTV ist der Eröffnungsbeitrag jedoch leider völlig veraltet. Ich warte noch darauf, wie die neuen Regelungen bei YouTV nun letztlich ausfallen. Oder ob diese nun so bleiben.

Im Prinzip betrachte ich den Thread zur Zeit als "Arbeitsfälche". Tatsächlich kommen wir nun wieder deutlich mehr zum Thema zurück. Der Kritik zur Schriftgröße schließe ich mich an. 1. ist es wirklich schwer lesbar ist, ich muss jedesmal reinzoomen mit dem Browser. 2. verstehe ich gar nicht weiso. Das ist kein Off-Topic. Es geht um den Verleich zwischen YouTV und Save.TV
jDownloader & Save.TV: 1. Schritte - automatischer Download <--> Save.TV Manager Version 3 Update: Favoriten retten

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links

Moderator
Dienst-Account
Beiträge: 114
Registriert: Fr 5. Aug 2016, 19:11

Re: YouTV-Vergleich mit SaveTV

Beitrag von Moderator » Sa 24. Sep 2016, 20:20

Querverweis: Null Bock TV
Dieser User ist für die Moderation im TV Forum zuständig. Es handelt sich dabei rein um einen Dienst Account.

Bei jedem Beitrag gibt es einen Button "Diesen Beitrag melden". Wenn Euch etwas auffällt, z.B. Spam, Hetze, Beleidigung, oder einfach nur die Teilung eines Themas oder die Verschmelzung zweier identischer Themen sinnvoll sein könnte, verwendet bitte den Button "Diesen Beitrag melden".

Viel Spaß im tv-forum.info
Euer unabhängiges Forum zum Thema Onlinevideorecorder, Video Streaming und Video on Demand

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links

Benutzeravatar
sv00010
Beiträge: 263
Registriert: Sa 20. Feb 2016, 16:41
bevorzugter Onlinevideorecorder: onlinetvrecorder.com
Kontaktdaten:

Re: YouTV-Vergleich mit SaveTV

Beitrag von sv00010 » Sa 24. Sep 2016, 21:00

Expat hat geschrieben: Wenn ich mich mit meiner Kritik an Save.tv hier unbeliebt mache
Nein, wir denken ja selber so. Nur das manche einfach bei Save.tv bleiben, weil ihnen der Wechsel zu anderen Anbietern zu lässtig ist (eigentlich als wirkliche Alternative nur noch OTR verfügbar).
Verstecken ist aktiviert
Um diesen versteckten Text lesen zu können, mußt du registriert und angemeldet sein.

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links

Fredel
Beiträge: 679
Registriert: So 21. Feb 2016, 20:45
bevorzugter Onlinevideorecorder: Save.TV

Re: YouTV-Vergleich mit SaveTV

Beitrag von Fredel » Sa 24. Sep 2016, 23:07

YouTV
Das Mediathek Prinzip über 1, 3 bzw. 7 Tage von YouTV war für eine große Nutzergruppe natürlich interessanter, als die 30 Tage unbegrenzte, aber dennoch vorab zu programmierende Aufnahmekapazität von Save.TV. Mit der Umstellung ist das weg. Save.TV dagegen legt nach. Anstelle der ehemaligen 7 Tage bei YouTV bietet man jetzt - günstiger - 30 Tage Catch All.

OTR
Das Sparfuchs Prinzip bei OTR zahlt sich für wenig Nutzer deutlich aus. OTR kann u.a. als Ausfallsicherung, Ergänzung dienen. Im Übrigen ist OTR einfach sehr Arbeitsaufwendig. Der EPG beinhaltet zwar mehr Infos und auch sehr kurzfristige Programmänderungen in Form von Moderation, ist aber im sonnst unflexibler.

Save.TV
Natürlich ist ohne jeden Zweifel Save.TV in einigen Aspekten schlechter als die Mitbewerber (z.B. fehlende Kundenorientierung, lustloser EPG). Die sind mir durchaus bekannt. Die Gewichtung der Argumente wäge ich jedoch ab und entscheide mich ganz klar für Save.TV.

Fazit STV vs. YouTV
Save.TV hat nun YouTV klar ausgestochen (wobei das eher YouTV selbst war und Save.TV nur richtig reagiert hat). Den Anteil an Usern, welche ich eher YouTV empfehle, sehe ich aktuell (noch) als eher klein an. Der Vertrauensverlust durch die einseitige drastische Änderung wesentlicher Markmale ist enorm. Save.TV dagegen hat noch nie den Anspruch erhoben besonders kundenfreundlich zu sein.

Fazit STV vs. OTR
Da gab es eigentlich noch nie Konkurrenz. Selbst OTR verwies schon aktiv im eigenen Forum auf STV. Ein konkurrenzfähiges Low Use Angebot gibt es bei Save.TV nicht. Der Tarif unterhalb XL existiert eigentlich nur als Argument für den XL. Abhängig vom persönlichen Nutzungsverhalten und auch Bedarf fällt die Wahl entweder auf den einen oder den anderen Anbieter.
jDownloader & Save.TV: 1. Schritte - automatischer Download <--> Save.TV Manager Version 3 Update: Favoriten retten

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links

Benutzeravatar
Expat
Beiträge: 16
Registriert: Di 20. Sep 2016, 18:46
bevorzugter Onlinevideorecorder: YouTV

Re: YouTV-Vergleich mit SaveTV

Beitrag von Expat » So 25. Sep 2016, 08:48

Viele Dank für die zahlreichen Informationen. Ich kann im Moment nicht auf alles antworten. Deshalb vorab das wichtigste in Kürze.
sv00010 hat geschrieben:Nur das manche einfach bei Save.tv bleiben, weil ihnen der Wechsel zu anderen Anbietern zu lässtig ist (eigentlich als wirkliche Alternative nur noch OTR verfügbar).
Mir geht es genau umgekehrt: seit 2009 treuer und kritischer Kunde bei bong.tv. Ein Wechsel zu Save.tv ist da schon mit einigen Umstellungen verbunden, obwohl es spätestens seit Februar diesen Jahres gute Gründe für einen Wechsel gibt. Ich habe auch noch anderes zu Tun, als mich mit einem neuen System vertraut zu machen. Wenn ich es aber machen sollte, dann wird das eine richtig intensive Sache. Im Ergebnis wäre ich wahrscheinlich bei Save.tv ein genauso kritischer, für den Support anstrengender den Download bis zum Limit (wenn es eines gibt) auslastender und damit insgesamt unbeliebter Power-User.

Bitte nicht vergessen: Vor Euren aktuellen Informationen, für die ich mich noch einmal herzlich bedanke, bin ich fest davon ausgegangen, dass für mich als Auslandskunde bei Save.TV ohnehin nichts geht. Die eventuell doch vorhandene Möglichkeit eines Wechsels habe ich erst seit wenigen Tagen wieder auf dem Radar
Fredel hat geschrieben:Die Gewichtung der Argumente wäge ich jedoch ab und entscheide mich ganz klar für Save.TV
Bitte noch etwas Geduld. Eine abschließende Gewichtung kommt noch. Ich habe sie bis jetzt noch gar nicht vorgenommen sondern nur als Fingerübung einen ersten kleinen Detailvergleich. Außerdem versuche ich, mich gerade erst einmal als Schreiber in diesem Forum zurecht zu finden. Auch das braucht etwas Zeit, wenn ich z.B. Anfängerfehler ausmerzen will.

Natürlich macht es für mich einen wesentlichen Unterschied, ob ein Angebot in einigen Teilen verbesserungswürdig ist und im übrigen leidlich funktioniert (Bewertung irgendwo bei befriedigend, eventuell auch besser), oder ob ein Angebot ab einem bestimmten Zeitpunkt mit höchster Vorsicht betrachtet werden muss, weil der Anbieter odere einer seiner unmittelbaren Vorgänger durch mehrfachen massiven Vertragsbruch (strafrechtliche Begriffe spare ich mir vorerst) und einen grottenschlechten Umgang mit Kundenkritik den letzten Rest von Kundenvertrauen verspielt hat (Bewertung insgesamt mit mangelhaft oder ungenügend, ein Fall für den Verbraucherschutz, Einschaltung eines Rechtsanwalts geboten etc.)

Ich möchte aber gerne schrittweise vorgehen. Damit bin ich dann auch weniger angreifbar, als wenn ich gleich den ganz großen Hammer schwingen würde. Solch eine Analyse könnte ja z.B. nach entsprechender Bearbeitung auch an die Fachpresse, Heise oder Stiftung Warentest gehen. Dort ist halt Seriosität gefragt und nicht nur lautes Schimpfen. In meinem Fach habe ich früher gelegentlich etwas publiziert - bis hin zur Wirtschaftsbeilage der FAZ - und weiß, wie anspruchsvoll die Fachpresse manchmal sein kann.

Wer bitterböse und durchaus berechtigte Kritik an YouTV lesen will, der findet sie in anderen Forenbeiträgen hier oder bei amazon bereits in großer Zahl. Da ist ein weiterer Beitrag vom gleichen Kaliber nichts wirklich Neues. Den Säbel haben schon andere geschwungen - jetzt ist es Zeit für das Florett.

Ich kann gut verstehen, wenn jemand nicht den schrittweisen Vergleich sondern gleich vorab das Ergebnis lesen will. Meine derzeitige Wut drängt mich ja auch dazu, gleich vom Leder zu ziehen. Dennoch möchte ich folgendes Vorgehen vorschlagen:
1. Offenlegung der Bewertungskriterien,
2. schrittweise Analyse,
3. Gewichtung der Prüfungsergebnisse,
4. Gesamtergebnis
5. Handlungsvorschläge.
Dann hat man am Ende vielleicht einen einigermaßen brauchbaren Vergleich, der Angriffen standhalten kann. Solche Angriffe werden spätestens dann kommen, wenn die Kritik über dieses Forum weiter Kreise zieht, worauf ich immer noch hoffe. Dann möchte ich es aber auch mit der geballten Kraft eine Marketing-Teams aufnehmen können, das notfalls vor Schlägen unter die Gürtellinie nicht zurückschrecken wird.

Leider braucht eine Analyse ihre Zeit, obwohl ich auf viele bereits gespeicherte Vorgänge zurückgreifen kann. Bitte richtet Euch darauf ein, dass ich wohl nicht täglich ein neues Kapitel des Vergleichs liefern kann. Ich habe auch noch ein "Real Life". Das ist jetzt vielleicht erst einmal ein kleines Eröffnungsfeuerwerk um das Interesse auszuloten.

Das schritweise Vorgehen ist insgesamt ein etwas längerer Prozess, der auch vom Leser Geduld verlangt. Die Motivation, den Aufwand trotzdem zu betreiben, entspringt meinem persönlichen Interesse und meiner aktuelle Wut. Meine Motivation hängt aber auch davon ab, ob ich das Gefühl habe, hier für ein dutzend Leser den Alleinunterhalter zu spielen oder ob andere mit anpacken und gemeinsam für die Behebung von Mängeln kämpfen bzw. im Extremfall einem unseriösen Anbieter die Hölle heiß machen.
Fox    hat geschrieben:Allerdings würde dich bitten die Schrift nicht so klein zu schalten, da der ein oder andere (wie ich) ein Bildschirm mit einer sehr hohen Auflösung hat und die kleine Schrift dann nur noch aus Punkten besteht
Fredel hat geschrieben:Der Kritik zur Schriftgröße schließe ich mich an. 1. ist es wirklich schwer lesbar ist, ich muss jedesmal reinzoomen mit dem Browser. 2. verstehe ich gar nicht weiso. Das ist kein Off-Topic. Es geht um den Verleich zwischen YouTV und Save.TV
Für mein "Augenpulver" bitte ich um Entschuldigung. Durch die unterschiedliche Schriftgröße habe ich versucht, die wichtigeren Aussagen von den weniger wichtigen zu trennen, die zwar immer noch zum Topic gehören aber das Thema eher vertiefen sollten. Manchmal kennzeichnet die kleine Schriftgröße auch Randbemerkungen oder Dinge, die ich in dem Zusammenhang einfach loswerden wollte. Die größere Schriftgröße sollte die Orientierung für diejenigen Leser erleichtern, die schell die zentralen Aussagen aufnehmen wollen, ohne lange zu suchen und sich durch Randbemerkungen zu quälen. Das gleiche Ziel versuche ich auch mit Zwischenüberschriften zu erreichen. Aber vielleicht kennt jemand eine elegantere Lösung :?:

Wie auch immer: Die kleine Schriftgröße ist wohl nicht der richtige Weg. Aber wie trennt ihr wichtiges von weniger wichtigem. Gibt es da einen anderen optischen Trick, der besser funktioniert (z.B. andere oder farbliche Schriftart, farbliche Unterlegung, Kennzeichung mit dem Hinweis "Anmerkungen etc.) :?: Ich habe da noch nicht viel Erfahrung und lerne gerne dazu.

Vielen Dank für die zahlreichen Antworten und schönen Gruß
vom Expat

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast