uptobox.com - Hat jemand Ehrfahrungsberichte?

Fredel
Beiträge: 740
Registriert: So 21. Feb 2016, 20:45
bevorzugter Onlinevideorecorder: Save.TV

uptobox.com - Hat jemand Ehrfahrungsberichte?

Beitrag von Fredel » Sa 14. Okt 2017, 13:46

sv00010 hat geschrieben:
Sa 14. Okt 2017, 12:00
Ich denke, damit ist gemeint, die Warteschlange als kostenloser Benutzer zu umgehen, indem man sich über eine andere IP-Adresse anmeldet.
Es ist die Rede von Downloads durch unterschiedliche Standorte, zur selben Zeit, Account Sharing.


jDownloader & Save.TV: 1. Schritte - automatischer Download <--> Save.TV Manager Version 3 Update: Favoriten retten

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links

Benutzeravatar
Fox   
Administrator
Beiträge: 627
Registriert: Do 3. Mär 2016, 13:29
bevorzugter Onlinevideorecorder: SaveTV
Kontaktdaten:

uptobox.com - Hat jemand Ehrfahrungsberichte?

Beitrag von Fox    » Mo 16. Okt 2017, 19:52

Ich kann pspzockerscene nur zitieren.
jdownloader_pspzockerscene hat geschrieben:
Fr 4. Aug 2017, 17:09
Ich rate davon ab, OCHs zur langfristigen Speicherung solcher Daten zu verwenden.
Die sind sehr vergänglich und einige auch nicht gerade seriös.

Da ist fast jede (!) Cloud besser und günstiger.
OCH bzw. OneClickHoster oder 1-ClickHoster, kurz ShareHoster sind File-Hoster welchen in erster Linie dem Hosten und Teilen von Daten dienen. Der Uploader kann hierbei teilweise über Affliliate-Programme Geld dafür verdienen, dass andere seine Dateien herunterladen oder sich über Ref-Links Registrieren und Premium-Accounts kaufen. Wie bei den meisten Freemium-Finanzierungsmodellen - wie aus Computerspielen, Flash-Games-Webseiten und vielen anderen Bereichen bekannt - wird versucht über Werbung oder Premium-Tarife Geld zu verdienen und man ist versucht entsprechend Anreize zu schaffen (höhere Bandbreite - keine Drosselung der Downloads mehr; mehrere Downloads gleichzeitig - keine Beschränkungen der Verbindungen pro IP, etc.), denn es gilt das Gesetz "Ein knappes Gut, ist ein teures Gut". Also wer denkt, er könne bei uptobox.com seine Dateien speichern, muss auch dran glauben, dass Russland grundlos die Krim annektiert hat. (Jaja, ich habe meine Hausaufgaben gemacht und mich zur Geschichte der Region informiert). ;)

Da Geschäftsmodelle wie 1ClickHostern leider auch von Anbietern auf Warez-Seiten genutzt werden, haben es einige Vertreter dieses Geschäftsmodells auch bereits in die Nachrichten Geschaft: MegaUpload; Mega; RapidShare, Uploaded, Share-Online, Oboom, Netload und wie die Zeitungstäter heißen mögen. Wie überall gilt: Es gibt zwei Seiten einer Medaille: Ebenso wie FAZ, Zeit & Co., gibt es auch BILD, ebenso wie ARD, ZDF & RTL, auch Auslandssender wie DW-TV, BBC, Sputnik & Co. Ebenso wie Fachzeitschriften für Autos, Kinder, ADAC etc. auch Extremestische Zeitschriften für AfD & Linke. Ebenso gibt es unter den 1-ClickHostern anbietern, welcher seriöse Geschäfte machen möchten - und andere die wiederum das Image haben im größeren Maße nicht rechtmäßigen Zwecken zu dienen. Der Begriff OCH ist dabei abwertetend für einen Cloud-Anbieter geprägt - insbesondere dank der Unterhaltungsindustrie, die sehr Böse wird, wenn man nicht gerade wie YouTube einen Content-ID-Zensur-Bot anbietet und nicht her der Lage ist, welche Dateien auf den Servern gespeichert, hochgeladen und heruntergeladen werden.

Zum Vergleich: 20 TB auf deutschen Cloud-Servern Kosten derzeit ~140€ mtl. Sowohl im Privatkundenbereich, als auch als RAID 6 mit RAM, CPU & 1 Gbit-Traffic-Flat im profesionellen Server-Hosting. Und auch im Ausland ist Speicherplatz nicht Gratis.
Erkennen - Verstehen - Nutzen
Es gibt immer schlechte Beispiele - aber sollte man nicht versuchen, besser zu sein?

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links

Benutzeravatar
jdownloader_pspzockerscene
Beiträge: 90
Registriert: Mo 28. Mär 2016, 18:28
bevorzugter Onlinevideorecorder: Keinen
Kontaktdaten:

uptobox.com - Hat jemand Ehrfahrungsberichte?

Beitrag von jdownloader_pspzockerscene » Di 17. Okt 2017, 17:47

Alles richtig.

Für kleinere Datenmengen am besten irgendeinen Cloud Anbieter nutzen, da bleibt der Kram ewig online.

Grüße, psp
Offizielle JDownloader Webseite:
http://jdownloader.org/
Offizielles JDownloader Supportforum:
https://board.jdownloader.org/

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links

Benutzeravatar
sv00010
Beiträge: 303
Registriert: Sa 20. Feb 2016, 16:41
bevorzugter Onlinevideorecorder: onlinetvrecorder.com
Kontaktdaten:

uptobox.com - Hat jemand Ehrfahrungsberichte?

Beitrag von sv00010 » So 22. Okt 2017, 07:57

Ich wollte mal erwähnen, dass der neue Versuch bezüglich One-Klick-Hostern bei mir gerade 1fichier.com ist.

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links

Benutzeravatar
Fox   
Administrator
Beiträge: 627
Registriert: Do 3. Mär 2016, 13:29
bevorzugter Onlinevideorecorder: SaveTV
Kontaktdaten:

uptobox.com - Hat jemand Ehrfahrungsberichte?

Beitrag von Fox    » Sa 2. Dez 2017, 22:12

1ficher ist ein 1-Click-Hoster, wie es auch megaupload war und uptobox.com ist, bis es ersteres von den Behörden dicht gemacht wurde. (So wie in der Vergangenheit auch andere wie rapidshare etc. schließen mussten) Auf einer eigenen Festplatte entstehen derzeit kosten von 25€/TB (https://www.amazon.de/Intenso-externe-F ... festplatte - derzeit mit Seagate Barracuda im SMR-Speicherverfahren bestückt) und ich denke, dass man damit etwas stressfreieres finden wird, als zwischen den Cloud-Anbietern Dateien hin und her zu schieben. Am Ende wird schließlich irgendjemand für den Speicher zahlen müssen.
Erkennen - Verstehen - Nutzen
Es gibt immer schlechte Beispiele - aber sollte man nicht versuchen, besser zu sein?

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links

Benutzeravatar
sv00010
Beiträge: 303
Registriert: Sa 20. Feb 2016, 16:41
bevorzugter Onlinevideorecorder: onlinetvrecorder.com
Kontaktdaten:

uptobox.com - Hat jemand Ehrfahrungsberichte?

Beitrag von sv00010 » Sa 2. Dez 2017, 23:36

Fox    hat geschrieben:
Sa 2. Dez 2017, 22:12
1ficher ist ein 1-Click-Hoster, wie es auch megaupload war und uptobox.com ist, bis es ersteres von den Behörden dicht gemacht wurde. (So wie in der Vergangenheit auch andere wie rapidshare etc. schließen mussten) Auf einer eigenen Festplatte entstehen derzeit kosten von 25€/TB (https://www.amazon.de/Intenso-externe-F ... festplatte - derzeit mit Seagate Barracuda im SMR-Speicherverfahren bestückt) und ich denke, dass man damit etwas stressfreieres finden wird, als zwischen den Cloud-Anbietern Dateien hin und her zu schieben. Am Ende wird schließlich irgendjemand für den Speicher zahlen müssen.
Ja, es geht nicht so sehr um Speicherplatz sparen, als viel mehr um Verfügbarkeit.
Es nützt leider nichts, wenn die Speicherung xyz zu Hause auf der Festplatte ist, aber man selber ist wo anders.

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links

Benutzeravatar
Fox   
Administrator
Beiträge: 627
Registriert: Do 3. Mär 2016, 13:29
bevorzugter Onlinevideorecorder: SaveTV
Kontaktdaten:

uptobox.com - Hat jemand Ehrfahrungsberichte?

Beitrag von Fox    » Sa 2. Dez 2017, 23:41

Ein NAS-Server und eine VDSL50-Leitung (zzgl. DynDNS-Domain wie bspw. von https://desec.io) genügen, um die Dateien wieder von anderswo direkt wiederzugeben. Zumindest verfahre ich damit sehr gut.
Erkennen - Verstehen - Nutzen
Es gibt immer schlechte Beispiele - aber sollte man nicht versuchen, besser zu sein?

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links

Benutzeravatar
Fox   
Administrator
Beiträge: 627
Registriert: Do 3. Mär 2016, 13:29
bevorzugter Onlinevideorecorder: SaveTV
Kontaktdaten:

uptobox.com - Hat jemand Ehrfahrungsberichte?

Beitrag von Fox    » So 21. Jan 2018, 21:57

Wie läuft es denn zurzeit mit 1fichier?
Erkennen - Verstehen - Nutzen
Es gibt immer schlechte Beispiele - aber sollte man nicht versuchen, besser zu sein?

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links

Benutzeravatar
sv00010
Beiträge: 303
Registriert: Sa 20. Feb 2016, 16:41
bevorzugter Onlinevideorecorder: onlinetvrecorder.com
Kontaktdaten:

uptobox.com - Hat jemand Ehrfahrungsberichte?

Beitrag von sv00010 » Mo 22. Jan 2018, 05:40

Fox    hat geschrieben:
So 21. Jan 2018, 21:57
Wie läuft es denn zurzeit mit 1fichier?
Soweit geht es erstmal.
Bei 1fichier hat man die Möglichkeit download traffic hinzuzukaufen.

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links

Benutzeravatar
Fox   
Administrator
Beiträge: 627
Registriert: Do 3. Mär 2016, 13:29
bevorzugter Onlinevideorecorder: SaveTV
Kontaktdaten:

uptobox.com - Hat jemand Ehrfahrungsberichte?

Beitrag von Fox    » Mo 22. Jan 2018, 17:19

Nun das freut mich. Ich habe gelesen, dass man - bei einer Überschreitung des Kosten/Nutzen-Kontingents vom Support angeschrieben wird und binnen 7 Tagen seine Daten abziehen muss. Der Schwellwert hierfür wird auf 1€/TB/Monat geschätzt. ;)
Erkennen - Verstehen - Nutzen
Es gibt immer schlechte Beispiele - aber sollte man nicht versuchen, besser zu sein?

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast