SaveTV Kundennummer in Meta-Angaben

Das TV Forum zum online Cloud TV Recorder Save.TV.
z80
Beiträge: 20
Registriert: Fr 14. Okt 2016, 00:18
bevorzugter Onlinevideorecorder: safe.tv

Ganz böse Falle für Save.TV Kunden!

Beitrag von z80 » Mi 14. Dez 2016, 09:06

hier gehts ja hoch her.
punkt 1)
safetv muss sich natuerlich absichern das die tv-mitschnitte nicht in irgendwelchen p2p netzwerken landen.
nachvollziehbar ist, das die deswegen die einzelnen aufnahmen taggen um die anschliessend zurueckverfolgen zu koennen.
sowas ist als auch 'weicher' kopierschutz in form von wasserzeichen bei z.b. gekauften ebooks ueblich (und meiner meinung nach nachvollziehbar).

punkt 2)
wenigstens eines dieser 'wasserzeichen' ist die in den metadaten der mitschnitte eingetragene kundennummer.
da diese aber leicht zugaenglich (und damit manipulierbar) ist, bin ich mir nicht sicher wie stichfest das vor gericht tatsaechlich waere.
wens interessiert (und das ist kein geheimwissen):
unter windows im explorer einfach mal auf einem mitschnitt rechte maustaste druecken, danach 'Eigenschaften', dort den reiter 'Details' und das detail 'Mitwirkende Interpreten' anschauen.
da steckt (aktuell) telecast-id und kundenkennung drin (zumindest wenn nicht z.b. jdownloader daran rummanipuliert haben sollte, aber zu dem thema [was jdownloader eigentlich macht] wollte mir leider seit einem quartal keiner antworten).
ich sehe da keine rechtlichen bedenken darauf hinzuweisen.
ABER:
das sagt nix ueber - eventuell - andere vorhandene wasserzeichen aus.

punkt 3)
in urteilen zur 'privatkopie' gabs rechtsprechung im rahmen von (analogen) videorekorder-aufzeichnungen. ich glaub so ca 7 weitergaben waren toleriert (juristen moegen mich korrigieren).
es laeuft darauf hinaus: du kannst kopien davon an deinen privaten bekanntenkreis wetergeben ohne mit sanktionen rechnen zu muessen.
anders siehts aus wenn du diese deutlich mehr, oder gar unbekannten menschen zur verfuegung stellst (egal wie).


und das ganze fuehrt mit gesundem menschverstand zu:
DU SOLLST DEINE AUFNAHMEN NICHT IN DIE WELT SPREADEN. andernfalls gibst du rechteinhabern waffen in die hand um safetv abzuschalten.
wenn man seine aufnahmen mit z.b. eltern oder lebensgefaehrt teilt, sollte man diese belehren das die diese nicht weiterreichen und alles ist gut.
d.h. das rauspatchen der kundennummer aus den metadaten sollte eigentlich nicht notwendig sein..



Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links

Wall46
Beiträge: 44
Registriert: Fr 18. Mär 2016, 00:42
Wohnort: Villa Elisa/Paraguay

Ganz böse Falle für Save.TV Kunden!

Beitrag von Wall46 » Mi 14. Dez 2016, 16:17

z80 hat geschrieben: punkt 2)
wenigstens eines dieser 'wasserzeichen' ist die in den metadaten der mitschnitte eingetragene kundennummer.
da diese aber leicht zugaenglich (und damit manipulierbar) ist, bin ich mir nicht sicher wie stichfest das vor gericht tatsaechlich waere.
wens interessiert (und das ist kein geheimwissen):
unter windows im explorer einfach mal auf einem mitschnitt rechte maustaste druecken, danach 'Eigenschaften', dort den reiter 'Details' und das detail 'Mitwirkende Interpreten' anschauen.
da steckt (aktuell) telecast-id und kundenkennung drin (zumindest wenn nicht z.b. jdownloader daran rummanipuliert haben sollte, aber zu dem thema [was jdownloader eigentlich macht] wollte mir leider seit einem quartal keiner antworten).
ich sehe da keine rechtlichen bedenken darauf hinzuweisen.
ABER:
das sagt nix ueber - eventuell - andere vorhandene wasserzeichen aus.
THX, habs in den .mp4 unter Eigenschaften gefunden. Lässt sich da auch löschen.
Ist aber für mich nicht notwendig, da ich mit VirtualDub schneide und als avi speichere. Da wird das eh nicht mitkopiert.

Ich hab halt ungern versteckte Kennungen, theoretisch könnte mal jemand so eine Datei oder gar meinen Rechner klauen und ich hab dann hinterher den Ärger, wenn da meine Daten drinstehen.

Für unseren Hochschul Personalrat:
Nein, ich gebe die Dateien nicht weiter, noch hab ich das vor.

Aber ich kanns nicht leiden, wenn aus einer Mücke ein Elephant gemacht wird.
Ich hör lieber jetzt auf, sonst muss noch was zensiert werden :P

BTW 'z80' ist einer meiner Lieblingsrechner (gewesen) :ugeek:
--
W7ultimate 32bit, zwangsweise von Basis -> XL bis Sep 2016; verlängert auf Sep 2017 mit Rabatt

Saludos y Suerte (Grüße und Glück, ein lieber Gruss aus Paraguay)
Wolfgang

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links

Fredel
Beiträge: 679
Registriert: So 21. Feb 2016, 20:45
bevorzugter Onlinevideorecorder: Save.TV

Ganz böse Falle für Save.TV Kunden!

Beitrag von Fredel » Mi 14. Dez 2016, 19:39

646377 hat geschrieben:Ich frage mich welche "Dateieigenschaft" die Kennung des einzigen legalen Besitzers einer Datei ist, die editiert, sprich versteckt oder auch verfälscht werden darf![...]
Die Frage kann ich beantworten. Der Tag (Dateieigenschaft) nennt sich unter NTFS in Windows 7 "Mitwirkende Interpreden". Diese Tag´s kannst Du verwenden um Dein Dateisystem zu idexieren. Es ist Softwareseitig bereits im Betriebssystem so vorgesehen, dass diese editiert und verwaltet werden können und sollten (wenn jemand Ordnung halten will).

Wer sagt, dass es eine Kennung geben muss? Innerhalb Save.TV, ja, vielleicht. Ausgeliefert an Dich, definitiv nein. Das ist kein Wasserzeichen und auch kein weicher Kopierschutz. Und niemand wird dich belangen können, weil dort Deine Kennung drine steht. Denn die kann jeder freihändig auf jeden beliebigen Wert ändern. Zun Beispiel in dem er dort die mitwirkenden Schauspieler einträgt ...

Seit wann speichert ein Kassettenrekorder eine "persönliche Kennung". Oder ein legaler MP3 Mitschnitt eines Internet Streaming Radios. Oder die Kopie bzw. der Scan aus/in einer Bibliothek. Das alles sind Privatkopien.
jDownloader & Save.TV: 1. Schritte - automatischer Download <--> Save.TV Manager Version 3 Update: Favoriten retten

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links

646377
Beiträge: 178
Registriert: Sa 27. Feb 2016, 19:50

Ganz böse Falle für Save.TV Kunden!

Beitrag von 646377 » Do 15. Dez 2016, 09:54

Hallo,

Alles wirklich sehr interessant, allerdings stehen sie in keinem Zusammenhang zu dem von mir geöffneten Thread über den Wegfall des "Catch-All" Features. Um die Schliessung dieses Threads nach der ERLEDIGUNG dieses Themas habe ausdrücklich gebeten, damit wir in einem neuen Thread über "Wasserzeichen" etc. uns ausführlich unterhalten können.

Vielleicht liest dies ein Mod oder Admin.

Viele Grüße

646377

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links

Benutzeravatar
Fox   
Administrator
Beiträge: 518
Registriert: Do 3. Mär 2016, 13:29
bevorzugter Onlinevideorecorder: SaveTV
Kontaktdaten:

SaveTV Kundennummer in Meta-Angaben

Beitrag von Fox    » Sa 17. Dez 2016, 02:15

Ich habe nun versucht bestmöglichst die Themen zu trennen. Ich hoffe das damit wieder alles im Lot ist ;)
Erkennen - Verstehen - Nutzen
Es gibt immer schlechte Beispiele - aber sollte man nicht versuchen, besser zu sein?

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links

z80
Beiträge: 20
Registriert: Fr 14. Okt 2016, 00:18
bevorzugter Onlinevideorecorder: safe.tv

SaveTV Kundennummer in Meta-Angaben

Beitrag von z80 » Sa 17. Dez 2016, 12:36

Fox    hat geschrieben:Ich habe nun versucht bestmöglichst die Themen zu trennen.
thx dafuer.
damit kann ich auch auf die zwei fehler reagieren:

1)
Wall46 hat geschrieben:BTW 'z80' ist einer meiner Lieblingsrechner (gewesen)
Z80 ist kein rechner sondern nur eine CentralProcessingUnit (Zilog 80).
z.B. verbaut im ersten rechner meines lebens (dem ZX Spectrum von Sir Clive Sinclair). ich nehme an Du meinst diesen (im westen [ausnahme grossbrittanien) war der deutlich weniger [im gegensatz zu c64 / atari] verbreitet als merkwuerdiger weise im ostblock).

2)
Fredel hat geschrieben:NTFS
mit ntfs hat das nix zu tun. die metadaten stecken in der mp4-datei. egal ob Du die auf fat, ext3 oder btrfs packst. das win-system nutzt im system installierte mp4 codecs um diese metadaten zu interpretieren.
was z.b. eine ntfs-besonderheit waere wenn man alternate-data-streams nutzen (mit doppelpunkt vom dateinamen abgetrennte zusaetzliche datenstroeme, z.b. blabla.mp4:meta) wuerde.
das waere aber eine custom-loesung und nicht das standardverhalten von windows/win-explorer bezueglich der quelle der detail-infos.

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links

Benutzeravatar
Fox   
Administrator
Beiträge: 518
Registriert: Do 3. Mär 2016, 13:29
bevorzugter Onlinevideorecorder: SaveTV
Kontaktdaten:

SaveTV Kundennummer in Meta-Angaben

Beitrag von Fox    » Sa 17. Dez 2016, 13:25

Prinzipiell ist MP4 ein Containerformat, welches es anbietet sogenannte META-Informationen zu speichern. In diesen Meta-Tags speichert SaveTV einmal die Kundennummer mit TelecastID der Aufnahme (gemeinsam das Identifikationsmerkmal einer Aufnahme, da jede Sendung von jedem Nutzer mit anderen Vor- und Nachlaufzeiten programmiert werden kann) und auch nochmal ein paar EPG-Informationen.

Dies stellt allerdings kein Wasserzeichen dar und dient auch nicht der Identifikation der Person im Falle von File-Sharing etc. denn ein Wasserzeichen würde sich üblicherweise Steganografischer Methoden bedienen um sich in Bild und Ton zu verstecken - um eben nicht so leicht entfernt werden zu können. In den Meta-Angaben stehen allerdings nur Informationen/Merkmale des Inhalts und darin ist - durch SaveTVs interne Datentverwaltung bedingt - nun mal die Kundennummer mit drin enthalten. Die mp4 Meta-Angaben können mit einem id3tag-Editor bearbeitet werden und auch meist nativ in fast allen VideoPlayern. ;)
Erkennen - Verstehen - Nutzen
Es gibt immer schlechte Beispiele - aber sollte man nicht versuchen, besser zu sein?

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast