Ganz böse Falle für Save.TV Kunden!

Das TV Forum zum online Cloud TV Recorder Save.TV.
646377
Beiträge: 178
Registriert: Sa 27. Feb 2016, 19:50

Ganz böse Falle für Save.TV Kunden!

Beitrag von 646377 » Di 20. Dez 2016, 11:55

Fredel hat geschrieben:......
Allerdings kläckert Save.TV bei seiner Leistungsfähigkeit wirklich nicht. Für die XXL Leute lagen praktisch per sofort 200 Channels parat. Wenn auch ohne Anleitung, ohne Info. User hilft User. Dank an 646377.
Das Problem ist, unser Forum hat gerade 149 Mitglieder. (Das OTR-Forum hingenen 45.963!).
Auch wenn man annimmt, dass STV Kunden, die nicht Forum-Mitglieder sind, unser Forum lesen, so dürfte insgesamt die Anzahl derjenigen, die die "Anleitung" gelesn haben, gering sein,
STV hatte nicht den MUT, auf seiner Seitr das Einstellen des "Catch-All" Features und die Möglichkeit des Ersetzens durch die 200 Channels zu veröffentlichen.

Viele Grüße

646377



Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links

Benutzeravatar
Fox   
Administrator
Beiträge: 518
Registriert: Do 3. Mär 2016, 13:29
bevorzugter Onlinevideorecorder: SaveTV
Kontaktdaten:

Ganz böse Falle für Save.TV Kunden!

Beitrag von Fox    » Mi 21. Dez 2016, 21:04

SaveTV würde sich ggf. damit in Schwierigkeiten bringen, falls es juristische Hintergründe sind. ;)

Bezüglich der Bildqualität:
Generell: Solange die Unterschiede nicht signifikant ausfallen, dürfte es vor allem eher zu Qualitätsdifferenzen durch unterschiedliche Wahrnehmung und die Verwendung unterschiedlicher Wiedergabecodecs kommen.
Die Wiedergabesoftware entscheidet, mit welchen Einstellungen welche Codecs eine Datei wiedergeben (neben der Konfiguration der Grafiktreiber und der Bildschirmeinstellungen). Um es sich besser vorzustellen: Die Lautstärke kann man an den Soundboxen, am Equalizer des Soundkartentreibers, bei Windows oder im Videoplayer regeln. Auf diesen unterschiedlichen Ebenen können auch Klangeffekte etc. geregelt werden.
  • Farben werden unterschiedlich, je nach Wiedergabesoftware dargestellt. (Deutlich zu sehen zwischen Cyberlink PowerDVD und VLC Media Player)
  • Das Video wirkt unterschiedlich flüssig/dynamisch/ruckelfrei (vergleiche VLC Media Player und Zoom Player)
  • Die Wiedergabe läuft mehr oder wenig dynamisch (Bufferprobleme des VLC Media Player im Vergleich zu Windows Media Player auf ausgelasteten Geräten und Netzwerken)
  • Unterschiedliche Codecs und unterschiedliche Codec Einstellungen, beeinträchtigen die Darstellung und Wiedergabe. Ebenso beeinträchtigen automatisch aktive Filter, Effekte und Nachbearbeitungswerkzeuge die Darstellung. Nicht zuletzt kann ein langsamer CPU in Verbindung mit aufwendigen Berechnungen zu Latenzproblemen führen.
  • Nebeneffekte können das Fernseherlebnis subtil beeinträchtigen. Zum Beispiel stört ein lauter Lüfter (verursacht durch hohe CPU Last, diese wiederum durch ineffiziente Wiedergabecodecs oder viele Filter/Nachbearbeitungswerkzeuge) einen beim hören des Tons
Allerdings kann auch maßgeblich die Art der Videoaufnahme die Qualität beeinträchtigen. So können Videos farbenfroh, düster und farbenarm etc. sein. Die Bilder können zudem aus Zeichentrickserien, 3D-Animationen und nicht-synthetischen Videos usw. bestehen (unter letzteres fällt nicht der letzte Transformers-Film, sondern eher die letzte Bienen-Doku). Ebenso können sich schnell bewegende Animationen, Szenenwechsel oder eben extrem detaillierte Bilder auswirken. Gängige Codecs wurden dafür entwickelt das beste Resultat zwischen allen Welten zu bilden. Es lässt sich jedoch nicht vermeiden, dass je nach Einstellungen mal das eine und mal das andere etwas besser Dargestellt werden kann. (Zum Beispiel würde auch ein Schwarz/Weiß-Film im YCgCo-Farbmodell primär nur einen von drei Farbwerten nutzen.)

Ebenso sieht jeder Mensch Bilder ein wenig anders. Verlustbehaftete Codecs versuchen auszunutzen, dass unser Auge nicht jedes Detail wahrnehmen kann. Dies kann dazu führen, dass ggf. einem Informationen fehlen.

Es gilt: Es gibt eine Realität, diese wird durch unsere Wahrnehmung gefiltert + interpretiert und all das, was man wahrnimmt, lernt man unweigerlich! Und was man öfter wahrnimmt, wird zur Gewohnheit. Schluss mit den Sprüchen: Kurz, man gewöhnt sich an das bekannte. Deswegen kann ein ungewohnter Eindruck auch dazu führen, dass man das eine schlechter als das andere einschätzt. Wer zum Beispiel mehrere Stunden lang durch eine Rot-Cyan-Brille gesehen hat und diese abnimmt, findet die Umgebung plötzlich "ungewohnt" oder "verdreht", weil er sich an die Rot-Blau-Sicht gewöhnt hat. So können sogar Verbesserungen der Sicht zunächst negativ auffallen. Andersherum beschweren sich vereinzelt Kinder die noch nicht so früh vor digitalen Bildschirmen saßen über unnatürliche Bilder (eine wage Erklärung: bedingt durch die digitalen Kodierungsverfahren entstehen Zwischenfarben bei der Dekodierung, die es im Original nicht gegeben hat und Bilder unauthentisch wirken lässt).

Auf was genau man sensibel reagiert, weiß man oft selbst auch nicht genau: Epilepsie, Lavandia-Syndrom (Pokémon) oder sensibel für das (flackernde und im Farbspektrum beschränkte) Licht der Energiesparlampen (oft sollen es nur Konzentrationsstörungen sein), usw.
Manche stören die Fäden von Marionetten, anderen übersehen sie. Einigen fällt es bei älteren Zeichentrickfilmen auf, wenn es leichte Sprünge (wegen ein paar eingesparten Zwischenbildern) gibt. Den einen stört es, wenn er unscharf sieht, der andere kann es nicht leiden, wenn er die Raufasertapeteunebenheiten noch auf 10 Metern sieht. Der eine möchte kräftige Farben, der andere fühlt sich von jedem (scheinbaren) unflüssigen Bildlauf gestört.

Ich würde dir empfehlen auf dein Herz zu hören (was man eigentlich immer tun sollte). Nutze den Videorekorder mit den Bildern, die besser zu dir passen. Denn Zahlen lügen gerne: http://www.luegen-mit-zahlen.de (wie man mit Zahlen in der Stochastik lügen kann, das selbst Mediziner es nicht durchschauen, lernt man hier und dort auch an der Oberstufe). Der Verstand kann helfen, aber auch vernebeln. ;)

----------------------------------------------------

Übrigens: Ich bevorzuge Zoom Player mit LAV Video Decoder (für H.264) über EVR Media Renderer mit Audiowiedergabe über DirectSound. Es steht allerdings jedem frei zu nutzen was er möchte. :)
Erkennen - Verstehen - Nutzen
Es gibt immer schlechte Beispiele - aber sollte man nicht versuchen, besser zu sein?

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links

646377
Beiträge: 178
Registriert: Sa 27. Feb 2016, 19:50

Ganz böse Falle für Save.TV Kunden!

Beitrag von 646377 » Do 22. Dez 2016, 10:54

Fox    hat geschrieben:SaveTV würde sich ggf. damit in Schwierigkeiten bringen, falls es juristische Hintergründe sind. ;)
Fakt ist:
1. STV hat das XXL-Modell angepriesen und "verkauft".
2. Der Preis für das XXL-Modell ist nicht unerheblich höher als dieser vom XL-Modell.
3. Das "Hauptargument" hierfür war das "Catch-All" Feature, das EXPLIZIT angeboten wurde, und zwar NUR für die XXL-Kunden.
4. Das "Catch-All" Feature wurde den XXL-Kunden BEI LAUFENDEM VERTRAG entzogen.

Fragen:
Bringt sich STV "ggf. damit in Schwierigkeiten"?
Gäbe es hierfür "juristische Hintergründe"?

Oder andersherum:
STV hat evtl. nicht den Mut, sich mit RTL und co. juristisch anzulegen und das "Catch-All" zu verteidigen. Aber STV hat den Mut, sich gegenüber seinen Kunden wie oben beschrieben zu verhalten.

Viele Grüße

646377

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links

Benutzeravatar
sv00010
Beiträge: 261
Registriert: Sa 20. Feb 2016, 16:41
bevorzugter Onlinevideorecorder: onlinetvrecorder.com
Kontaktdaten:

Ganz böse Falle für Save.TV Kunden!

Beitrag von sv00010 » Do 22. Dez 2016, 17:24

646377 hat geschrieben: Fakt ist:
1. STV hat das XXL-Modell angepriesen und "verkauft".
2. Der Preis für das XXL-Modell ist nicht unerheblich höher als dieser vom XL-Modell.
3. Das "Hauptargument" hierfür war das "Catch-All" Feature, das EXPLIZIT angeboten wurde, und zwar NUR für die XXL-Kunden.
4. Das "Catch-All" Feature wurde den XXL-Kunden BEI LAUFENDEM VERTRAG entzogen.
Im Grunde kann man kurz zusammenfassen: Save.TV hat seine Kunden bisher immer veralbert und wird das auch in Zukunft tun.
Verstecken ist aktiviert
Um diesen versteckten Text lesen zu können, mußt du registriert und angemeldet sein.

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links

Fredel
Beiträge: 679
Registriert: So 21. Feb 2016, 20:45
bevorzugter Onlinevideorecorder: Save.TV

Ganz böse Falle für Save.TV Kunden!

Beitrag von Fredel » Do 22. Dez 2016, 19:56

Catch All ist weiterhin möglich.

Den sog. Catch All Channel ohne Vorwarnung kommentarlos abzustellen ist rücksichtslos und überaus ärgerlich.
jDownloader & Save.TV: 1. Schritte - automatischer Download <--> Save.TV Manager Version 3 Update: Favoriten retten

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links

Benutzeravatar
Fox   
Administrator
Beiträge: 518
Registriert: Do 3. Mär 2016, 13:29
bevorzugter Onlinevideorecorder: SaveTV
Kontaktdaten:

Ganz böse Falle für Save.TV Kunden!

Beitrag von Fox    » Do 22. Dez 2016, 21:22

Effektiv ist es umständlicher geworden zu realisieren, was man wollte. Prinzipiell ist aber weiterhin möglich zu erhalten, was man möchte. Insofern sind Beschwerden etc. berechtigt. Allerdings denke ich, dass man lieber (selbst wenn die andere Seite dies nicht tut) nachsicht zeigen sollte, da offensichtlich mehr oder weniger versucht wurde einen Ausgleich zu schaffen - den Funktionsverlust also bestmöglichst auszugleichen. Deswegen kann ich mich der Auffassung (generell) veralbert zu werden oder das SaveTV keinen Mut hätte, nicht anschließen. ;)
Erkennen - Verstehen - Nutzen
Es gibt immer schlechte Beispiele - aber sollte man nicht versuchen, besser zu sein?

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links

646377
Beiträge: 178
Registriert: Sa 27. Feb 2016, 19:50

Ganz böse Falle für Save.TV Kunden!

Beitrag von 646377 » Fr 23. Dez 2016, 10:39

Fox    hat geschrieben:Effektiv ist es umständlicher geworden zu realisieren, was man wollte. Prinzipiell ist aber weiterhin möglich zu erhalten, was man möchte.
...
Bist Du sicher, dass ALLE XXL-Kunden, die für das "Catch-All" in der Regel 60% mehr als die XL-Kunden bezahlt haben, wissen WIE sie diesen Verlust wett machen können?
Hat denn mein Beitrag dazu ALLE diese Leute erreicht, oder haben sie sich das selbst ausgedacht, wie das geht?

Viele Grüße

646377

P.S. Ich z.B. habe ZWEI Tage nachdem ich meine Methode in unserem Forum veröffentlicht habe, eine e-mail vom STV-Support erhalten, die mir GENAU diese Methode empfohlen hat!
Ging diese e-mail an SÄMTLICHE XXL-Kunden? Sie wäre nicht öffentlich und insofern nicht "gefährlich"!

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links

jpfl
Beiträge: 5
Registriert: Mi 31. Aug 2016, 08:02

Ganz böse Falle für Save.TV Kunden!

Beitrag von jpfl » Fr 23. Dez 2016, 17:43

mir ist genau das gleiche passiert. am 15.12. Allerdings konnte ich alle channels mittels catch all wieder anlegen, nur habe ich leider erst gestern bemerkt dass ab dem 15.12. kein einziger catch all kanal etwas aufgezeichnet hat. nur meine manuellen keyword channels.
fuer mich war auch catch all der grund zu xxl zu wechseln.
mir wurde auch erzaehlt 200 channels sind besser weil nicht so viel ungewuenschtes aufgezeichnet wird. und zudem waren die save.tv server zu sehr belastet und damit war das system zu langsam fuer kunden. save.tv zeichnet doch sowieso alle sender 24/7 auf damit die kunden darauf zugreigen koennen mittels programmierung.
als entschaedigung 4 wochen gratis vertragsverlaengerung....whatever....
gibt es nun ueberhaupt noch vorteile als xxl kunde im vergleich zu xl? mehr channels ? 200 anstelle von 20 oder 40? (weiss nicht mehr wieviele ich hatte).
Wer ist derzeit XL kunde und kann mir mitteilen wieviel channels es gibt? und werden XL aufnahmen nach 4 wochen oder 8 wochen geloescht?
646377 hat geschrieben:Hallo,

ich habe gestern dem Support folgende Nachricht zukommen lassen:

Ich wollte den neuen Sender N24Doku in die Liste meines "Catch All Super Channels" aufnehmen. Hierfür habe ich erstmal alle dort Channels (Bezeichnung "24 STUNDEN") gelöscht, mit der Absicht diese wiederum mit einem Befehl neu anzulegen, wobei ich davon ausging, dass diesmal auch der neue Sender dabei sein würde.
Ich kann mich gut daran erinnern, dass es möglich war, alle "24 STUNDEN" Channels zu löschen und mit einem Befehl sie alle neu aufzulegen. Leider mußte ich feststellen, dass dies jetzt nicht möglich ist!
Ich bitte DRINGEND um Hilfe!


Der tel. Support hat mir heute Folgendes gesagt:
Die Catch-All Funktion (wofür u.a. man auch hauptsächlich den XXL Tarif wähl!) wurde eingestellt.
Für die "Altkunden", die sie nicht explizit einmal gelöscht haben, mit der klaren Absicht sie neu anzulegen (wie beim Vertragsabschluss möglich war!), existiert sie allerdings weiter. Es ist also "TECHNISCH" möglich, sie weiter zu führen.
Als "Entschädigung" wurde mir gesagt, dass ich jetzt 200 Channels zur Verfügung habe. Ergo darf ich, statt mit EINEM Klick, für 43 Sender mit jeweils 4 Zeitbereichen insgesamt 43x4=172 Channels programmieren, um die Funktionalität der beim Vertragsbeginn existierenden "Catch-All" Funktion zu erreichen!!!

Das Ärgerliche ist, dass beim "Löschungsbefehl" ÜBERHAUPT KEINE Meldung kommt, dass ein erneutes Anlegen von "Catch-All" NICHT MEHR möglich ist!!!
Vor Allem wenn man überlegt, dass beim Löschungsversuch eines EINZELNEN Channels ein neues Fenster mit ausführlichem Text steht, der die VIER verschiedenen Optionen und Folgen aufzählt!!!
Das Löschen ALLER Sender Channels ohne jegliche Möglichkeit sie mittels "Catch-All" (Vertragbestand für XXL Kunden) mit einem Klick wieder aufzulegen, wird KOMMENTARLOS OHNE JEGLICHE Vorwarnung durchgeführt. Man soll sich mit 172 einzelnen Programmierungen durchwurschteln.
Und das Resultat ist, dass der Kunde nicht mehr bekommt, das wofür er sich beim Vertragsabschluss entschieden hatte, er ist halt der Dumme. Es ist "technisch" nicht möglich, den Zustand vor dem ominösen Klick wiederherzustellen.

Ich empfinde es als einen EKLATANTEN VERTRAUENSBRUCH.
Ich bin seit fast ACHT JAHREN Kunde bei STV und habe bisher etwas Ähnliches nicht erlebt!

Viele Grüße

646377

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links

Benutzeravatar
Fox   
Administrator
Beiträge: 518
Registriert: Do 3. Mär 2016, 13:29
bevorzugter Onlinevideorecorder: SaveTV
Kontaktdaten:

Ganz böse Falle für Save.TV Kunden!

Beitrag von Fox    » Fr 23. Dez 2016, 19:30

Alles wie unter https://www.save.tv/stv/s/misc/paketauswahl.cfm beschrieben. XL Kunden erhalten 30 Tage Vorhaltezeit und 20 Channels.
Erkennen - Verstehen - Nutzen
Es gibt immer schlechte Beispiele - aber sollte man nicht versuchen, besser zu sein?

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links

fockos
Beiträge: 2
Registriert: Fr 2. Dez 2016, 17:54

Ganz böse Falle für Save.TV Kunden!

Beitrag von fockos » Do 5. Jan 2017, 17:27

Fredel hat geschrieben:Catch All ist weiterhin möglich.

Den sog. Catch All Channel ohne Vorwarnung kommentarlos abzustellen ist rücksichtslos und überaus ärgerlich.
Catch All nimmt seit dem 15.Dez bei mir nicht mehr auf ohne Vorwarnung. es war nur ein Hinweis das man jetzt 200 Channels einrichten könne.
Ist das nur bei mir so?

Die Catch All 24Stunden Listen werden jedoch weiter angezeigt. So habe ich erst jetzt das Fehlen der Aufnahmen erkannt !

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast