Krisen-Verhalten

Das TV Forum zum online Cloud TV Recorder Save.TV.
Antworten
Benutzeravatar
sv00010
Beiträge: 263
Registriert: Sa 20. Feb 2016, 16:41
bevorzugter Onlinevideorecorder: onlinetvrecorder.com
Kontaktdaten:

Krisen-Verhalten

Beitrag von sv00010 » Sa 25. Jun 2016, 09:29

Ich hatte die ganzen letzten Tage so ein komisches Gefühl, ich würde es irgendwoher kennen.
Jetzt weiß ich auch woher, nämlich von Save.TV.
Dieses ganze Verhalten was die EU nach dem Brexit zeigt, ist doch genau das welches wir von Save.TV schon die ganzen letzten Jahre her kennen.
So Sprüche wie "Ja wir haben verstanden" und "es muss sich etwas ändern" usw.
Ändern wird sich natürlich nichts - Zumindest nicht zum Guten.


Verstecken ist aktiviert
Um diesen versteckten Text lesen zu können, mußt du registriert und angemeldet sein.

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links

Fredel
Beiträge: 679
Registriert: So 21. Feb 2016, 20:45
bevorzugter Onlinevideorecorder: Save.TV

Re: Krisen-Verhalten

Beitrag von Fredel » Sa 25. Jun 2016, 18:58

Unternehmen kalkulieren damit Kunden zu verlieren, besonders wenn man gut Kunden gewinnt und sich von Mitbewerbern abhebt. Klar, es gibt eine Anzahl nie oder immer erst spät gelöster Probleme. Dennoch auch viel Entgegenkommen beim Ausbau der Leistung und neuestens sogar dem Preis (wobei dem nicht ganz traue).

Beim Brexit dagegen steht die Politik nun gehörig unter Druck. Gerade (und immer nur) dann, wenn der Aufschrei groß ist, wird sich ernsthaft gekümmert. Häufig mit kosmetischen, manchmal aber auch mit tatsächlichen Verbesserungen. Schade nur, dass hier vor allem eine Entscheidung (überwiegend) von "den Alten" und "sozial Schwächeren" getroffen wurde, welche "die Jungen / Leistungsträger" ausbaden werden. Eine dramatische Aufspaltung, in den meisten Ländern vorherrschend.

Hoffe, aus dem Briten-Rabatt wird ein Briten-Aufschlag. Nun verhandelt eine künftige 12 Billionen Euro (BIP) Volkswirtschaft aus 435 Millionen Menschen, mit einem erheblich kleineren Großbritannien (2,4 BEUR BIP /65 Mio). Eine Chance um den Briten zu erklären, was wir von Ihrem hemmungslos liberalen Finanzplatz und z.B. unsere ehem. Olympia Mitarbeiter von den British Virgin Islands halten ...

Die tatsächlich (mit Save.TV und jedem Unternehmen) völlig identischen Pharsen interessieren mich nicht. Wobei, niemand mag Rosinenpicker oder gar Verräter. Ich blicke gespannt auf die Ergebnisse.
jDownloader & Save.TV: 1. Schritte - automatischer Download <--> Save.TV Manager Version 3 Update: Favoriten retten

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links

646377
Beiträge: 180
Registriert: Sa 27. Feb 2016, 19:50

Re: Krisen-Verhalten

Beitrag von 646377 » So 26. Jun 2016, 00:19

Fredel hat geschrieben:....Schade nur, dass hier vor allem eine Entscheidung (überwiegend) von "den Alten" und "sozial Schwächeren" getroffen wurde, welche "die Jungen / Leistungsträger" ausbaden werden. Eine dramatische Aufspaltung, in den meisten Ländern vorherrschend.
....
Die britischen "Jungen / Leistungsträger" haben es nicht besser verdient! Sie sollten wählen gehen. Das haben sie aber in geringerem Maße getan als die "Älteren". Siehe in
http://derstandard.at/2000039786353/Das ... stimmt-hat

Auch das Wahlverhalten nach Altersgruppe unterscheidet sich stark: Großeltern haben viel eher für einen Brexit gestimmt als ihre Enkel. Und sie haben viel eher an der Wahl teilgenommen. Dort, wo der Anteil der jungen Bevölkerung hoch war, war die Wahlbeteiligung tendenziell niedriger.

Manche "Yuppies" sollten langsam verstehen, dass die Demokratie ein Minimum an Anstrengung (z. B. den Allerwertesten bewegen und wählen gehen) erfordert! Jetzt haben sie den Salat. "Leistung" ist nicht nur Ellenbogen einsetzen um sich durchzusetzen und das persönliche Einkommen zu vermehren.

Viele Grüße

646377

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links

Benutzeravatar
Fox   
Administrator
Beiträge: 519
Registriert: Do 3. Mär 2016, 13:29
bevorzugter Onlinevideorecorder: SaveTV
Kontaktdaten:

Re: Krisen-Verhalten

Beitrag von Fox    » So 26. Jun 2016, 22:54

Ich finde den Brexit eigentlich ganz gut, da dadurch der Nutzen und die Existenz der EU hinterfragt wird. Wurde auch langsam Zeit, dass irgendwann ein Stopp-Zeichen kommt. So etwas bräuchten wir jetzt auch noch für die NATO.

Etwas irritierend ist es allerdings schon, dass nicht Griechenland oder Italien aus der EU wollen, sondern Großbritannien. Aus Russland witzelt man schon Auxit, Brexit, Frexit, Nexit,... Laut welt.de sind zumindest Auxit, Brexit, Czexit, Dexit, Frexit, später dann Huxit, Poxit Kandidaten die als nächstes raus wollen. (Austria, Britain, Czech Republic, Denmark, France, Hungary, Poland). Eine Volksabstimmung in Tschechien würde vielleicht eine noch stärkere Mehrheit entgegen der EU hervorbringen. Bald kann man das EU-Exit-Alphabet (EUEA) einführen. :lol:

Wie dem auch sein soll. Ich halte es für unwahrscheinlich, dass der Brexit auch umgesetzt wird. Jetzt wo er einmal verschoben wurde, wird er vermutlich in Ablage A (für Archiv) verschwinden. So wie auch viele andere Versuche zuvor auch...
Erkennen - Verstehen - Nutzen
Es gibt immer schlechte Beispiele - aber sollte man nicht versuchen, besser zu sein?

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links

646377
Beiträge: 180
Registriert: Sa 27. Feb 2016, 19:50

Re: Krisen-Verhalten

Beitrag von 646377 » Mo 27. Jun 2016, 20:05

Nur eine Zahl aus den Nachrichten gegen 19:00 Uhr heute:
Nur JEDER DRITTE unter 25 ist wählen gegangen!!!
Völlig verantwortungslos. Diese Jugend hat jedes Recht verwirkt, über ihr Schicksal zu klagen. Kein Mitleid!

Viele Grüße

646377

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links

Fredel
Beiträge: 679
Registriert: So 21. Feb 2016, 20:45
bevorzugter Onlinevideorecorder: Save.TV

Re: Krisen-Verhalten

Beitrag von Fredel » Mo 27. Jun 2016, 20:43

Mit wem soll ich dann Mitleid haben? Den Eltern die Sie so erzogen haben? Oder den Eltern die bereits 2.000 Milliarden Staatsschulden aufgehäuft haben *) und diese ja mit sicherheit noch selbst in Ihrer Generation, natürlich noch vor Renteneintritt, zurück zahlen werden?

*) Stand GB 2016 in Euro umgerechnet, wobei ich für GB auf die Schnelle nicht weis ob da noch Kommunen und bereits aufgehäufte Lasten dabei sind (enstandene Pensions Zusagen usw.)
jDownloader & Save.TV: 1. Schritte - automatischer Download <--> Save.TV Manager Version 3 Update: Favoriten retten

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links

Benutzeravatar
Fox   
Administrator
Beiträge: 519
Registriert: Do 3. Mär 2016, 13:29
bevorzugter Onlinevideorecorder: SaveTV
Kontaktdaten:

Re: Krisen-Verhalten

Beitrag von Fox    » Mo 27. Jun 2016, 20:55

Die Wahlquoten unter den jungen Menschen kann ich nachvollziehen. Mich hätte es gewundert, wenn es mehr als 50% gewesen wären. Manchmal fragt man sich, wofür man Bundestag, Bundesregierung & Co hat. Insbesondere wenn man beim CCC ganz beiläufig mitbekommt, wie stark man hier im Lobbyismus verflechtet ist. Ich weiß auch nicht, in wie fern wirklich meine Stimme eine Bedeutung hierzulande haben soll - es wirkt alles eher nach einem Zensuswahlrecht über Lobbyveranstaltungen ablaufend. Egal welche Partei man wählt, man bekommt weniger "heiße Diskussionen" mit, sondern immer die gleichförmigen Reaktionen. Zu kämpfen scheinen eher verschiedene Lobbyorganisationen.
Deswegen halte ich es auch für Irre komisch, dass sich nun eine Partei "Alternative für Deutschland" genannt hat. Politik ist irgendwie zu einem Beobachten und Zuschauen geworden, als ein dafür einsetzen. Manchmal kann man lachen, manchmal trauern - wie im Kino auch. Soviel dazu. Google sollte den Wahltermin vielleicht auf der Startseite anzeigen :D
Erkennen - Verstehen - Nutzen
Es gibt immer schlechte Beispiele - aber sollte man nicht versuchen, besser zu sein?

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links

646377
Beiträge: 180
Registriert: Sa 27. Feb 2016, 19:50

Re: Krisen-Verhalten

Beitrag von 646377 » Mo 27. Jun 2016, 22:00

Fox    hat geschrieben:....Die Wahlquoten unter den jungen Menschen kann ich nachvollziehen.....
....Egal welche Partei man wählt, man bekommt weniger "heiße Diskussionen" mit, sondern immer die gleichförmigen Reaktionen.....
Richtig! Nur bei diesem Referendum wählte man nicht eine Partei, die versprach eine bestimmte Politik zu machen (und danach eine "Lange Nase" machen konnte).
Man machte SELBST Politik, indem man DIREKT bestimmte, was gemacht werden soll!
Ein sehr feiner Unterschied. Und da hätte die britische Jugend, die sich jetzt über ihre Zukunft beklagt, durch die Wahlteilnahme ihr Schicksal selbst bestimmen können/müssen.
Totales Versagen auf der ganzen Linie. Nochmals, kein Mitleid.

Ein (radikaler) Bekannter hat mir geschrieben:
"We must establish a new law:
Nobody over 65 is allowed to vote.
If anyone of voting age, but under 25, does not participate in elections, death to him/her.
"

Ich unterstütze das nicht, ist aber bezeichnend für die Gefühle mancher Leute!

Viele Grüße

646377

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links

Benutzeravatar
Fox   
Administrator
Beiträge: 519
Registriert: Do 3. Mär 2016, 13:29
bevorzugter Onlinevideorecorder: SaveTV
Kontaktdaten:

Re: Krisen-Verhalten

Beitrag von Fox    » Di 28. Jun 2016, 01:05

Diese "Meinungsumfrage" ist nicht Rechtsbindend - es gibt immer Hintertüren. Die Briten können auch weiterhin in der EU bleiben, wenn sich das Parlament querstellt. Ich wüsste nicht, warum die Politik auf einmal anfangen sollte, auf die Mehrheit der Bevölkerung zu hören. Sonst müsste uns auch schon Tschechien längst verlassen haben...

Es stimmt zwar, dass man darüber direkt Politik macht. Doch wenn man einmal jemanden beigebracht hat im Schlaf zu reden, kannst du ihn auch ein einziges Mal eine ernstgemeinte Frage stellt und er gibt im Schlaf irgendeine sinnlose Antwort. Das ist wie mit schlechten Angewohnheiten. Einfach weiterschlafen - nur nicht aufwecken. Jeder bleibt in seinem Paradis ;)
Erkennen - Verstehen - Nutzen
Es gibt immer schlechte Beispiele - aber sollte man nicht versuchen, besser zu sein?

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links

Ralf
Beiträge: 15
Registriert: Fr 25. Mär 2016, 20:36
bevorzugter Onlinevideorecorder: Save.tv, OTR

Re: Krisen-Verhalten

Beitrag von Ralf » So 10. Jul 2016, 13:44

sv00010 hat geschrieben:So Sprüche wie "Ja wir haben verstanden" und "es muss sich etwas ändern" usw. Ändern wird sich natürlich nichts - Zumindest nicht zum Guten.
Der Support von Save.tv ist immer freundlich aber es bessert sich fast nie etwas. Die IT von denen macht sowieso, was sie will. Erreichen kann man sie nicht. Der Support ist die (bildlich gesagt) die nette Vorzimmerdame, die aber niemanden zum Chef reinlässt.

Alle Onlinevideorecorder finde ich mangelhaft. Unter den mangelhaften ist Save.tv der erträglichste. Mitbewerber OTR ist dann gut, wenn man mal eine Aufnahme verpasst hat.

Grüße, Ralf
Save.tv-Geschädigter seit 03.06.2010 :oops:

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast