Fehlerhafte Schnittlisten => selber schneiden mit Free Video Dub?

Das TV Forum zum online Cloud TV Recorder Save.TV.
Antworten
Ralf
Beiträge: 15
Registriert: Fr 25. Mär 2016, 20:36
bevorzugter Onlinevideorecorder: Save.tv, OTR

Fehlerhafte Schnittlisten => selber schneiden mit Free Video Dub?

Beitrag von Ralf » Sa 28. Mai 2016, 12:15

Hallo zusammen,

Welche Tools zum Schneiden verwendet Ihr und klappt der Schnitt einfach?

Wenn die Schnittliste vom Film etwas abschneidet, lade ich oft die ungeschnittene Version und schneide später lieber selbst. Ohne Neuberechnen und als Freeware kann das Free Video Dub bis Version 1.4.12.713. => Download: http://www.netzwelt.de/software-update/ ... 30722.html

Das Tool hat aber ein Manko: legt man Anfang und Ende fest, kann der Schnitt etwas daneben stattfinden. Geschnitten wird nämlich immer ein I-Bild, doch die Abfolge ist I-Bild, P-Bilder, B-Bilder, I-Bild. Das Ergebnis nach Schnitt kann also so anders als erwartet ausfallen und es fehlt unter Umständen eine gefühlte halbe Sekunde vom Film. Möchte man nun die Schnittmarke verschieben, geht das bei dem Tool nicht. Also muss man die Schnittmarke Anfang und Ende löschen und jeweils neu platzieren, und das ist zeitraubend, fehleranfällig und am Ende summieren sich mehrere Schnittversuche auf bis es passt. Also bin ich gespannt darauf, welche Schnittsoftware Ihr verwendet.

Grüße, Ralf


Abfolge ist I-Bild, P-Bilder, B-Bilder, I-Bild:
https://en.wikipedia.org/wiki/Video_com ... ture_types
https://vsr.informatik.tu-chemnitz.de/~ ... _tech.html


Save.tv-Geschädigter seit 03.06.2010 :oops:

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links

Fredel
Beiträge: 705
Registriert: So 21. Feb 2016, 20:45
bevorzugter Onlinevideorecorder: Save.TV

Re: Fehlerhafte Schnittlisten => selber schneiden mit Free Video Dub?

Beitrag von Fredel » Sa 28. Mai 2016, 16:00

Save.TV: Avidemux 2.6.12 64bit

Besonderheiten:
  • Codieren Video/Audio nur mit Kopieren
  • Dateiendung .mp4
  • Container jedoch .avi (Output Format Avi Muxer)
  • immer ein I-Bild schneiden (feinst möglicher Sprung daher Cursor nach oben/unten)
Mir ist klar, die Infos sind widersprüchlich. Das komische ist aber, genau in der Vorgehensweise habe ich 0 Probleme mit asynchronität, soweit diese nicht bereits seitens Save.TV vorliegt. Was leider immer noch viel zu oft der Fall ist. Obwohl ich mich ein wenig zumindest damit auskenne habe ich die Hintergründe mangels Interesse gar nicht erst weiter hinterfragt. Dafür schneide ich zu selten.

Save.TV codiert starr. Das hat Vor- und Nachteile. So hast Du aber jede 1 Sekunde ein i-Bild. Schneidet man genau an dem Punkt, entspricht das Ergebniss auch dem was man in Avidemux auch exakt angesteuer hat. Jedoch muss man ergo auch immer ein wenig "dran hängen lassen".

Übrigens entspricht die Anzeige dem Anfang des Frames. Daher am Ende ggf. immer einen weiter i-Frame weiter springen, damit dann auch wirklich alles drauf ist. Steller Dir einfach eine Schere vor, mit der Du links oder rechts einer Markierung schneidest. Das ist aber einfach eine Try/Error Sache die man schnell nach einigen Schnitten raus hat. So passt dann jedenfalls Ton UND Bild.

Wenn Du feiner schneiden willst, musst Du meinem Wissen nach neu kodieren. Wegen nicht mal 1 Sekunde überflüssigem Material und daher geringfügig nicht ästhetisch korrektem Video, war mir dies aber noch nie die Mühe wert. Es ist eben einfach nur eine TV-Aufnahme.
jDownloader & Save.TV: 1. Schritte - automatischer Download <--> Save.TV Manager Version 3 Update: Favoriten retten

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links

Thinkerbelle
Beiträge: 149
Registriert: Di 23. Feb 2016, 17:34
bevorzugter Onlinevideorecorder: Save.tv

Re: Fehlerhafte Schnittlisten => selber schneiden mit Free Video Dub?

Beitrag von Thinkerbelle » So 29. Mai 2016, 18:26

Ich benutze auch Avidemux und bin damit sehr zufrieden. Das Tool ist ziemlich selbsterklärend. Ich hab auch schon ausprobiert framegenau zu schneiden, und das funtioniert auch problemlos. Nur am Anfang muss eine Keyframe sein. Aber mir reicht ebenfalls die Genauigkeit der Keyframes, und das bisschen extra ist mir die Mühe nicht wert das alles framegenau zu scheiden, da ich viel lade und dementsprechend auch viel schneide.

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links

andi112
Beiträge: 159
Registriert: Fr 26. Feb 2016, 20:32

Re: Fehlerhafte Schnittlisten => selber schneiden mit Free Video Dub?

Beitrag von andi112 » Mi 1. Jun 2016, 02:11

@Fredel

Was meinst damit, daß STV "starr" kodiert ?
Wenn ich mir mit MediaInfo die Video-Informationen anschaue, dann steht dort :
Bitraten-Modus : variabel

Ansonsten verwende ich gelegentlich auch avidemux. Mit den Pfeil nach oben - und unten - Tasten kann man sehr schnell von Keyframe zu Keyframe springen. Etwas Überhang bleibt meistens .

@ Fragesteller
Es gibt auch die Möglichkeit, über das Schnittlistenformular die Sendungen korrigieren zu lassen. Das dauert manchmal etwas und man muss dann noch einmal runterladen. Das mache ich nur dann, wenn die Sendung viel Werbung enthält. Das selber zu schneiden, tue ich mir nicht an.

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links

Fredel
Beiträge: 705
Registriert: So 21. Feb 2016, 20:45
bevorzugter Onlinevideorecorder: Save.TV

Re: Fehlerhafte Schnittlisten => selber schneiden mit Free Video Dub?

Beitrag von Fredel » Mi 1. Jun 2016, 15:52

starr bezüglich der i-Frames
jDownloader & Save.TV: 1. Schritte - automatischer Download <--> Save.TV Manager Version 3 Update: Favoriten retten

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links

UdoL
Beiträge: 1
Registriert: Fr 1. Apr 2016, 21:43

Re: Fehlerhafte Schnittlisten => selber schneiden mit Free Video Dub?

Beitrag von UdoL » Di 19. Jul 2016, 00:08

Ich verwende seit Längerem SolveigMM Video Splitter. Kostet zwar fast 50,- €, ist dafür aber recht komfortabel handzuhaben und schneidet bildgenau. Ich bin noch bei Version 4.0 und habe die seitherigen kostenpflichtigen Updates auf V5 und 6 nicht mitgemacht, weil meine Version alles hat, was ich brauche. Will sagen: es blieb bei dem einmaligen Preis, weitere Käufe waren für mich bisher nicht nötig/sinnvoll.

In seltenen Fällen kommte es beim Schnitt zu Fehlern wie Ruckeln oder fehlendem Ton. In diesem Fall hilft immer, die Anfangsmarke ein kleines bisschen zu verschieben. Aber wie gesagt tritt das nur ganz selten auf.

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast