Youtube

Alles was nicht zu den anderen Foren gehört.

Fredel
Beiträge: 899
Registriert: So 21. Feb 2016, 20:45
bevorzugter Onlinevideorecorder: Save.TV

Youtube

Beitrag von Fredel » Fr 18. Sep 2020, 12:01

Schön von jemanden zu lesen, der verstanden hat, dass Geld für sich überhaupt keinen Wert hat und nichts anderes als ein Umrechnungs-, Aufbewahrungs- und Tauschmittel ist. Die ganzen VWL theorieblöd studierten, welche über die Corona "Einbrüche" wie von einem Nordischen Endzeit Epos sprechen, kann ich einfach nicht mehr ab. Es nervt. Wir arbeiten weniger, wir konsumieren weniger. Passt perfekt. Später nach Corona noch tragfähige Verträge, Darlehen, Arbeitsplätze bleiben erhalten, alles bestens. Wo ist das Problem? OK, einige Zombie Unternehmen könnten wirklich weg. Einige spzialisierte Branchen (z.B. Messebau) müssen Diversifikation betreiben damit bei der nächsten Pandemie nicht schon wieder der Steuerzahler für unternehmerische Gier & Fehler aufkommen muss. Auch das nervt. Insb. weil ich dieses Jahr ein 10-fach erhöhtes Steueraufkommen hab.

Zentralbank Geld bildet zwar das Fundament, darüber hinaus sehe ich es aber wie eine Infusion mit Kochsalzlösung. Kann retten, zuviel ist aber toxisch. Irrwitzig, aber die Tatsache, dass das Geld nur teilweise bei Inflationsrelevanten Marktteilnehmern ankommt schützt den Markt. Die der Realität entschwebten EZB Räte kapieren einfach nicht, dass selbst bei 10 mal mehr Geld (übertrieben gesagt) kaum mehr konsumiert wird, einfach weil der Konsument nicht mehr davon "abbekommt" und alle anderen eh schon alles haben.

Aufgrund des Verhaltens der EZB bin ich vor etwas mehr als 2 Jahren aus dem Euro komplett raus. Das Kredit- & Geldvolumen halte ich für viel zu hoch. Jemanden Geld zu bezahlen, damit er es abnimmt sagt schon alles. Zudem hab ich auch den Ausverkauf meiner Aktien gestartet, da ich diese - wiederum wegen der Geldmenge - für zunehmend überbewertet hielt. Auf dem Konto hab ich seither nur noch genug Euro für 2 Monate. Mein Bargeldbestand ist höher.

Als Alternative muss ich den Bitcoin aber konsequent zurück weisen. Das ist hoch spekulativ. Zudem bildet er überhaupt keinen Gegenwert ab und ist mit nichts hinterlegt, außer einem gewissen zuverlässigen Maß von Interesse bei Kriminellen. Im Geldmarkt des Bitcoin ist einfach gar nichts, überhaupt keine sonnst wie geartete Anleihe, Null.

Xetra Gold und Gold Derivate waren mein Mittel der Wahl. Produkte zu kaufen die bei einem nahen Punkt (-100 Dollar) aber plötzlich wertlos sind, sollte man nur mit Kapital auf welches man verzichten kann. Beim physisch hinterlegten Xetra Gold dagegen kann man nicht viel falsch machen, wenn man im selben Moment aus Währung und Aktien raus möchte. Früher galt ja die Regel, dass beides in einem Zyklus gegenläufig ist.

Die Mars Kolonie könnt Ihr vergessen. Ohne Zulieferer deren 10 Million Fachkräfte, 1 Million Einzelschritte & Komponenten in 100.000 Bauteile aus 10.000 unterschiedlichen, weltweit verteilten Betrieben liefern, ist eine längere Stationierung - ohne Erde - auf dem Mars nicht denkbar. Dort alles von A-Z selbst versorgend einzurichten, ausfallsicher, mit allen Mitteln zum Erhalt, der Neuerrichtung (falls nötig) unter solchen harten Bedingungen. Selbst hoch komplexe Werk- und Verbundstoffe lassen sich nicht endlos recyclen. 0 Chance. Ist die Erde weg, ist es keine Frage mehr ob, sondern nur noch wann. Je schwieriger die Umstände, desto aufwendiger, desto schwieriger (und schädlicher) jenen Aufwand zu leisten. Das wird auch für die Erde dann der allerletzte Kippunkt sein. Dann war’s das.

Danke für den Beitrag zur Stratosphäre und zur Venus. Von der hohen Temperatur wusste ich. Dass diese aber rein auf den Treibhauseffekt zurück geht war mir absolut neu. Wow. Danke.
jDownloader & Save.TV: 1. Schritte - automatischer Download <--> Save.TV Manager Version 3 Update: Favoriten retten

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links

Benutzeravatar
sv00010
Beiträge: 650
Registriert: Sa 20. Feb 2016, 16:41
bevorzugter Onlinevideorecorder: onlinetvrecorder.com

Youtube

Beitrag von sv00010 » Mi 30. Sep 2020, 06:06

Die erste US-Wahlkampf-TV-Debatte:
https://www.youtube.com/watch?v=qK_1XJ79aac

Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links

Benutzeravatar
sv00010
Beiträge: 650
Registriert: Sa 20. Feb 2016, 16:41
bevorzugter Onlinevideorecorder: onlinetvrecorder.com

Youtube

Beitrag von sv00010 » So 10. Jan 2021, 14:50


Link:
BBcode:
HTML:
Hide post links
Show post links

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast